Hier Finden Sie Alle Infos Zum Neuen Skoda Fabia

Der Škoda Fabia ist ein Kleinwagen, der vom tschechischen Automobilhersteller Škoda Auto produziert wird. Er kam im Dezemner 1999 erstmals als Nachfolger des Skoda Felicia auf den Markt.

Bis heute wurden drei Generationen des Fabia-Modells eingeführt, das immer als fünftüriger Kleinwagen oder in einer fünftürigen Combi-Version auf den Markt gekommen ist.

In den knapp zwei Jahrzehnten seiner Marktpräsenz wurden in Österreich rund 1 Million Einheiten verkauft. Der Fabia ist direkt nach dem Octavia das beliebteste Modell von Škoda, und in diesem Artikel stellen wir Ihnen die neueste Reihe vor.

Hier Finden Sie Alle Infos Zum Neuen Skoda Fabia
Quelle: Skoda

Länger Und Breiter

Der Fabia hat eine Länge von 3,99 Metern, eine Breite von 1,73 Metern und eine Höhe von 1,45 Metern. Er ist um 1 cm kürzer und 4 cm niedriger als sein Vorgänger, aber um 9 cm breiter. Die Innenausstattung blieb jedoch nahezu unverändert.

Die technischen Daten der Combi-Version sind denen einer Limousine sehr ähnlich. So wurde der Radstand um 15 mm (2470 mm) erhöht und ist seit Juli 2020 mit einem 44-kW-Einliter-Motor zu haben. Die Gesamtlänge des neuen Modells beträgt laut Hersteller 4257 mm.

WERBUNG

Praktischer Innenraum

Trotz des Einsatzes von harten Kunststoffen sieht der Innenraum sehr praktisch aus, ist aber nicht rustikal. Alles sieht robust aus und der große Außeneinsatz aus Kohlefaser passt zum Rest des Innenraums – Aluminiumpedale mit Griffpolstern sind Teil der sportlichen Serie.

Das Modell ist serienmäßig mit integrierten Sportsitzen und taillierten Wangen ausgestattet. Eine spezielle Schutzhülle kostet zusätzlich 110 Euro. 

Die Sitze bieten eine gute seitliche Unterstützung im Beckenbereich, aber manchmal will man etwas mehr Oberkörper. Zumindest wenn Sie das Sportlenkrad mit der Multifunktionstaste drehen (kostet zusätzlich 120 Euro).

Die flachen Drei-Speichen-Räder mit relativ dünnen Felgen wirken animierend auf Landstraßen und fühlen sich angenehm beim Fahren an.

Effiziente Technik

Das Infotainment-System (Amundsen, 890 Euro) hat keine Überraschungen in petto und ist einfach zu bedienen.

Über die linke und rechte Taste auf dem Bildschirm wählen Sie den Themenbereich aus, und die Einstellungen selbst werden auf dem 6,5-Zoll-Touchscreen getätigt.

Zudem verfügt der Fabia III über eine gängige Kopplungsfunktion für Smartphones. Drei USB-Stecker werden dabei als physische Verbindungsoptionen bereitgestellt. Die auf der Mittelkonsole ist serienmäßig mitinbegriffen.

Die anderen beiden sind im Auto zusammen mit der vorderen Mittelarmlehne für zusätzliche 160 Euro zu finden. Ohne Anschluss kostet die Ablage für den Ellenbogen etwa 50 Euro niedriger.

Top Lenkung mit Gutem Fahrwerk

Der Fabia hat kein optionales Sportfahrwerk und funktioniert in der Federkuppel und den Radkästen genauso wie der Standard-Fabia.

Daher können Federn und Stoßdämpfer dazu führen, dass die Karosserie eine größere Rollbewegung erzeugt. Wenn Sie fest auf das leicht einstellbare Bremspedal treten, nickt der Körper. Bei Bedarf können Sie Fabia schnell über Landstraßen oder flexibel durch Städte durchqueren. Aber im Allgemeinen bleibt das Auto immer komfortabel.

Das Kleinauto filtert Dellen und Kanten selten vollständig heraus. Der Skoda mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern (330 Euro) fällt nie wirklich unbeholfen auf der Straße sondern immer stabil.

Die Lenkung ist präzise und hat ein akzeptables Feedback. Ärgerlich ist jedoch nur der geringe Lenkwiderstand. Skoda bietet in Fabia keine Fahrmodusschalter mit unterschiedlichen Eigenschaften für das Steuerpedal und das Gaspedal an.

Optionale Assistenzsysteme

Wer beim Fabia die neuesten Assistenzsysteme als Serienausstattung erwartet, der wird enttäuscht. Skoda bietet jedoch optional ein Warngerät für den toten Winkel (350 Euro, verkauft als Spurwechsel-Assistent) sowie einen Fernlicht-Assistenten (290 Euro) an.

Der adaptive Abstandstempomat (280 Euro) arbeitet so zuverlässig wie möglich. Es gibt jedoch keinen Spurhalte-Assistenten in der optionalen Upgrade-Liste.

Hier Finden Sie Alle Infos Zum Neuen Skoda Fabia
Quelle: Autophorie

Fazit

Der Bestseller der Marke Skoda ist in vielen europäischen Ländern, unter anderem auch in Österreich, eines der am meisten verkaufte Fahrzeug – und das nicht ohne Grund. Auf der offiziellen Seite von Skoda finden Sie weitere Infos zum neuen Fabia.

WERBUNG