So funktioniert der Raiffeisen Kreditrechner – Infos & Tipps

Die Raiffeisen Schweiz ist eine Genossenschaftsbank, die als Zusammenschluss aller Schweizer Raiffeisenbanken fungiert. Gegründet in 1899, bilden die Genossenschaftsbanken mit 246 eigenständigen Raiffeisenbanken insgesamt 896 Geschäftsstellen. Somit ist die Raiffeisen Schweiz, die ihren Sitz in St. Gallen hat, das dichteste Bankfilialennetz des Landes.

Die Tätigkeitsbereiche der Raiffeisen sind wie in einer jeden anderen herkömmlichen Bank dieselben. Im Unterschied zu den anderen Finanzinstituten betreuen die genossenschaftlich organisierten Banken der Raiffeisen die Bevölkerung der Region. Dadurch, dass die Gelder der Kunden im jeweiligen Geschäftsbereich verbleiben, sollen sie direkt zur Entwicklung der Region beitragen – das ist das Prinzip der Genossenschaft.

Des weiteren unterstützen die Raiffeisenbanken auch lokale Vereine sowie soziale Einrichtungen und sind zugleich regionale Arbeitgeber sowie Steuerzahler in den Gemeinden. Wie es in einer Genossenschaft eben ist, gehören Dinge wie etwa lokale Verankerung sowie die Kundennähe, die Genossenschaftsstruktur und die Verbindung von genossenschaftlichen Werten mit betriebswirtschaftlichem Denken zu den Grundwerten der Bank.

So funktioniert der Raiffeisen Kreditrechner - Infos & Tipps
Quelle: TZZ

 

Die Raiffeisen bietet ihren Kunden eine Vielzahl von Produkten an wie beispielsweise Girokonten oder Kreditkarten. In Bezug auf die Finanzierungsmöglichkeiten bietet die Raiffeisenbank in der Schweiz ein vielfältiges Repertoire an Krediten, Hypotheken und Immobilenfinanzierungen. Auch diverse andere Finanzierungsarten wie der Lombardkredit und der Weiterbildungskredit werden den Kunden als Kreditoption angeboten.

WERBUNG

Wie funktioniert der Raiffeisenbank Kreditrechner?

In diesem Artikel fokussieren wir uns auf die wohl beliebteste und am meisten beanspruchte Kreditform, den Privatkredit. Der Privatkredit ist deshalb so beliebt und gefragt, weil dieser für jeden erdenklichen Anlass verwendet werden kann. Im Leben wird man meistens mit Situationen konfrontiert, in denen man kurzfristig Geld benötigt, das einem gerade nicht zur Verfügung steht wie beispielsweise für eine grössere Anschaffung, eine berufliche Weiterbildung oder eine unerwartete Verpflichtung.

Der Privatkredit wird durch die Firma Cashgate bereitgestellt, ein Kreditinstitut, welches zur Aduno Gruppe gehört und sich auf die Ausgabe von Kleinkrediten im Schweizer Raum spezialisiert hat. An der Aduno Gruppe, ein auf bargeldloses Zahlen spezialisiertes Schweizer Finanzdienstleistungs­unternehmen, sind die Raiffeisenbanken Schweiz mit 25,5% direkt beteiligt.

Doch bevor Sie einen Kredit beantragen können, können Sie mithilfe des Kreditrechners der Raiffeisen bestimmen, wieviel Sie an Kredit aufnehmen möchten, wie hoch die Laufzeit sein soll sowie zahlreiche Optionen, mit denen Sie sich absichern können.

So funktioniert der Raiffeisen Kreditrechner - Infos & Tipps
Quelle: Raiffeisen

 

Hierbei können Sie einen Betrag von zwischen 3.000 und 250.000 CHF auswählen. Als Laufzeit können Sie zudem zwischen 6 und 60 Monaten auswählen. Bei der Wahl des Zinssatzes wird es jedoch schon etwas anspruchsvoller, wie wir Ihnen im Nachfolgenden veranschaulichen.

  • Für Kreditbeträge zwischen 3.000 und 10.000 CHF gilt ein Zinssatz von 9.9%, zudem können Sie Neuverträge abschliessen sowie Ihren bestehenden Kredit erhöhen. Diese Form des Kredits können alle in Anspruch nehmen, unabhängig der Staatsangehörigkeit sowie des Status der Aufenthaltsbewilligung.
  • Für Kreditbeträge zwischen 10.000 bis maximal 250.000 CHF gilt ein Zinssatz von 7.9%. Zwar können Sie Neuverträge abschliessen, eine Aufstockung des laufenden Kredites ist jedoch nicht möglich. Zudem müssen Sie entweder ein Schweizer Staatsbürger sein oder als Ausländer eine Aufenthaltsbewilligung C aufweisen. Des weiteren muss Ihr Nettoeinkommen aus einer Festanstellung mindestens CHF 4.500 betragen.
  • Dann gibt es noch einen Zinssatz von 4.9%, der allerdings ab einem Kreditbetrag von 20.000 CHF greift. Auch hier können Sie nur Neuverträge abschliessen, eine Aufstockung des laufenden Kredites ist hier ebenfalls nicht möglich. Zudem müssen Sie auch hier entweder Schweizer sein oder als Ausländer eine Aufenthaltsbewilligung C aufweisen. Auch hier muss Ihr Nettoeinkommen aus einer Festanstellung mindestens CHF 4.500 betragen. Zudem müssen Sie den Besitz Ihres Wohneigentum (Wohnsitz) nachweisen sowie die finanzielle Tragbarkeit des Kredits gewährleisten können.

Welche Voraussetzungen muss ich für einen Privatkredit erfüllen?

Sie müssen mindestens 20 Jahre alt sein, einen gültigen sowie festen Hauptwohnsitz in der Schweiz oder Liechtenstein aufweisen, eine Schweizer Staatsbürgerschaft bzw. als Ausländer eine gültige Aufenthaltsbewilligung besitzen, ein regelmässiges Einkommen aus einem ungekündigten, aktiven Arbeitsverhältnis aufweisen sowie die finanzielle Tragbarkeit des Kredits Ihrerseits gewährleisten können.

Hinweis: Die Beantragung und Verwendung eines Kredits birgt oftmals Risiken, daher sollten Sie sich immer genau über die aktuellsten Konditionen informieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank.

WERBUNG