52 Wochen Challenge: So Sparen Sie Viel Geld In Nur Einem Jahr

Gerade in der heutigen Zeit, wo alle Dinge des täglichen Lebens immer teurer werden und die Löhne oftmals mehr oder weniger gleich bleiben, sind viele Menschen auf der Suche nach effektiven Tipps und Lösungen, wie Ihnen am Ende des Monats mehr Geld auf dem Girokonto übrig bleibt. Nicht zuletzt durch die derzeitige Sicherheitskrise in Osteuropa hat die Inflation sagenhafte Höhen erreicht wie schon lange nicht mehr.

WERBUNG

Daher ist es jetzt umso wichtiger, jeden Cent dreimal umzudrehen und wirklich genau auf seine Ausgaben zu achten. Die relativ neuartige “52-Wochen-Challenge” ist ein flinkes, aber effektives Sparkonzept, mit dem man innerhalb eines Jahres – oder 52 Wochen eben – Geld auf die Seite legen kann, ohne dass es einem wehtut. In diesem Artikel stellen wir Ihnen diese neue Sparmethode im Detail vor.

52 Wochen Challenge: So Sparen Sie Viel Geld In Nur Einem Jahr
Quelle: brigitte.de

Bevor es losgeht – Setzen Sie sich ein Ziel

Das Erreichen einer Challenge ist im Prinzip nichts anderes als ein Ziel. Konkrete Ziele sind gerade beim Sparen wichtig, um Ihre finanzielle Situation zu verbessern. Sie werden Sie motivieren und Ihnen helfen, sich nicht zu verirren, besonders wenn es darum geht, Ihre langfristigen Ziele zu erreichen.

52 Wochen Challenge: So Sparen Sie Viel Geld In Nur Einem Jahr
Quelle: iStockPhoto.com

Mit kleinen, herausfordernden Schritten, die Sie jede Woche tätigen, kommen Sie Ihrem Ziel ganz einfach näher, ohne es zu vergessen. Und sobald Sie Ihr wöchentliches Ziel erneut erreichen und die alte Woche abhaken können, machen Sie immer kleine Schritte, bis Sie an Ihr Ziel gelangt sind.

Auch die kleineren, wöchentlich erreichten Ziele machen es einfacher, den Wert dieser Mengen zu erkennen. So mögen 1.400 Euro nach viel Geld klingen, aber wenn man jede Woche ein paar Euro auf die Seite legt, dann hat man diesen Betrag nach einer Zeit zusammen.

Ihr Ziel – Die 52-Wochen-Challenge meistern und viel Geld sparen

Finden Sie daher ein konkretes Ziel für die 52-Wochen-Challenge und definieren Sie es so genau wie möglich. Dies kann ein Ausgabeziel sein, wie ein neues Handy, ein Fernseher, ein Kurzurlaub, oder einfach nur, um einen finanziellen Puffer für Sie zu schaffen.

52 Wochen Challenge: So Sparen Sie Viel Geld In Nur Einem Jahr
Quelle: internetworld.de

Daran festzuhalten ist schwer genug, besonders für diejenigen, die gerade erst anfangen zu sparen. Möglichst konkrete Ziele und möglichst präzise Vorgaben helfen dabei, nicht aufzugeben. Wöchentliche Ziele können Ihnen auch dabei helfen, sie einzuhalten.

Zunächst einmal ist die Lücke zwischen den Erfolgserlebnissen nicht mehr so groß, und Sie sind Ihrem Ziel einen Schritt näher gekommen. Wenn Sie es schaffen, dies jede Woche beizubehalten, werden Sie Ihr Ziel, einen großen Geldbetrag zusammenzusparen, ganz schnell erreichen.

Aller Anfang ist schwer

Wussten Sie, dass es durchschnittlich etwa 30 Wiederholungen braucht, um eine neue Gewohnheit zu entwickeln? Gerade in stressigen Zeiten wie der jetzigen braucht es Routinen als Anker, um nicht aus der Bahn zu geraten.

Eingespielte Prozesse geben Ihnen Sicherheit und (Vertrauen) Vertrauen. Der einfachste Weg, Ihr Gehirn dazu zu bringen, sich an eine neue Routine anzupassen, besteht darin, feste Zeiten, klar definierte Prozesse und Aktionen festzulegen und sich ständig daran zu halten. Zum Beispiel jeden Montagmorgen. 

Dies gilt auch für das Sparen, das Sie auf die gleiche Weise lernen können, wie Sie sich eine Sprache oder Übungsroutine aneignen. Denn auch hier gilt das Zauberwort – Wiederholung.

Stärken Sie Ihren Liquidität

Egal, ob Sie für ein bestimmtes Ziel der 52-Wochen-Challenge sparen oder einfach nur versuchen, einen finanziellen Puffer aufzubauen, Sie stärken Ihre finanzielle Gesundheit, egal was passiert! Dies ist sehr wichtig.

52 Wochen Challenge: So Sparen Sie Viel Geld In Nur Einem Jahr
Quelle: cordis-audit.ch

Finanzielle Sorgen sind ohnehin Stressfaktor Nummer eins. Dies hat viele weitere psychische und körperliche Folgen, wie Kopfschmerzen, Schlafstörungen und andere Stresssymptome. Die meisten Menschen wissen, dass Sparen wichtig für die finanzielle Gesundheit ist. Die meisten begannen jedoch zu spät.

Wer sich jedoch später finanziell absichern möchte, sollte das Sparen so früh wie möglich in seinen Alltag einbauen. Das Aneignen bestimmter Gewohnheiten während der Herausforderung wird Ihnen helfen, das Sparen als selbstverständlich zu betrachten, ohne große Opfer zu bringen, und dadurch Ihre finanzielle Gesundheit verbessern.

So funktioniert die 52-Wochen-Challenge zum Geld sparen

Nachdem wir auf die Theorie dahinter eingehend eingegangen sind, geht es nun ans Eingemachte! Wie genau funktioniert eigentlich die 52-Wochen-Challenge? Nun, der größte Vorteil dieser Challenge ist, dass sie völlig unkompliziert ist und von jedem durchgeführt werden kann. Und sie ist superleicht zu versehen und zu erklären – Sie beginnen einfach mit einem Euro und sparen ganz einfach einen zusätzlichen Euro pro Woche. Im Nachfolgenden haben wir das Ganze Schritt für Schritt für Sie zusammengefasst.

52 Wochen Challenge: So Sparen Sie Viel Geld In Nur Einem Jahr
Quelle: wallstreet-online.de
  • Sie sparen je 1 Euro für jede Kalenderwoche
  • In der 2. Kalenderwoche sparen Sie 2 Euro
  • In der dritten KW sparen Sie 3 Euro
  • Das Ganze geht dann immer weiter, bis Sie bei der 52. Kalenderwoche angelangt sind, wo Sie
  • 52 Euro zur Seite legen – damit ist die Challenge beendet

Falls Sie all diese Wochen standhaft geblieben und immer den nötigen Geldbetrag zur Seite gelegt haben, sollten Ihnen am Ende des Jahres ein stolzer Betrag von fast 1.400 Euro übrigbleiben!

Wo soll ich das Geld aufbewahren, das ich im Rahmen der 52-Wochen-Challenge angespart habe?

Wir empfehlen Ihnen hierfür, ein brandneues Bankkonto zu eröffnen (idealerweise bei einer anderen Bank als der, bei der Sie derzeit Ihr Konto haben). Eine Online-Bank mit einem günstigen Sparzins ist keine schlechte Idee. Sie können dann Ihre Überweisungen eine Woche im Voraus planen oder ein wiederkehrendes Datum wählen, wenn Sie zur Bank gehen oder eine mobile Einzahlung vornehmen.

Es ist auch eine gute Idee, keine regelmäßigen Daueraufträge, andere Zahlungen oder Kreditkarten mit diesem zweiten Konto zu verknüpfen. Auf diese Weise kommen Sie nicht in die Versuchung, Ihre Ersparnisse auszugeben, bevor Sie diese Spar-Challenge tatsächlich abgeschlossen haben.

Denn, auch bei der 52-Wochen-Challenge gilt – wenn Sie es sich nicht leicht machen, Ihr hart erspartes Geld auszugeben, dann bleibt es eher dort, wo es hingehört – nämlich auf Ihren Girokonto!

Ein Paar Tipps, um die Challenge zu meistern

Wenn Sie Abwechslung und Spannung bevorzugt, finden Sie im Internet Vorlagen zur 52-Wochen-Challenge, die Sie einfach ausdrucken und ausschneiden können. Je nach Art der Vorlage, falten Sie beispielsweise 52 einzelne Blätter und sammeln diese in einem Glas. So können Sie pro Woche ein Blatt Papier ziehen und entsprechend viel sparen.

52 Wochen Challenge: So Sparen Sie Viel Geld In Nur Einem Jahr
Quelle: radiogutscheine.de

Oder Sie beginnen in der 52. Kalenderwoche und haben dadurch gleich den größten Anteil und sehen Ihren Erfolg schneller. Apropos, die leicht modifizierte 52-Wochen-Challenge eignet sich auch hervorragend zum Sparen für die Kinder. Passen Sie den Betrag einfach an das Alter Ihres Kindes an, und Sie werden feststellen, dass Herausforderungen auch eine großartige Möglichkeit sind, Ihre Kinder zum Sparen zu motivieren.

Wichtig ist nur, dass Sie darauf achten, Ihr Kind nicht zu überfordern und einen Betrag wählen, der am Ende des Jahres auch an das Taschengeld Ihres Kindes angepasst ist.

Weitere Tipps

Gemeinsam geht alles leichter – Das gilt auch für Herausforderungen, insbesondere Sparherausforderungen. Ganz gleich, ob es sich um einen Freund, Partner oder ein Familienmitglied handelt – andere Menschen, die das Gleiche durchmachen, also die gleichen Herausforderungen, können Sie motivieren, aber auch davon abhalten, Ihre Aufgaben aufzuschieben. Sie können Ihnen auch wertvolle Ratschläge geben, wie Sie die Herausforderung angehen können, oder Sie können einfach Ihre Erfahrungen austauschen und es gemeinsam tun.

Reden Sie darüber – Es motiviert Sie, Sie können Ihre Erfahrungen teilen und es zwingt Sie, die Herausforderung zu meistern. Schließlich gibt fast jeder nur ungern zu, dass er an etwas gescheitert ist. Vor allem, wenn es keinen triftigen Grund gibt. Je mehr Herausforderungen Sie teilen, desto besser!

Setzen Sie sich realistische Ziele – Ja, Ziele sind beim Sparen sehr wichtig. Aber das Wichtigste ist, dass deine Ziele realistisch sind. Insbesondere zu hohe oder unrealistische Ziele können frustrierend sein und bleiben einer der Hauptgründe für Ihre Orientierungslosigkeit. Kurzum – wer nicht weiß, wohin er will, der wird auch nicht so schnell sein Ziel erreichen.

Vorteile der 52-wöchigen Spar-Challenge

Sie werden zu einem konsequenten Sparer – Diese Spar-Challenge ist eine gute Möglichkeit, sich das tägliche bzw. wöchentliche Sparen anzugewöhnen, vor allem, wenn es Ihnen schwer fällt, Geld zu sparen. Sie können wortwörtlich dabei zusehen, wie Ihr Erspartes im Laufe der Zeit wächst und sich ein hübsches Sümmchen anhäuft.

52 Wochen Challenge: So Sparen Sie Viel Geld In Nur Einem Jahr
Quelle: nationaldebtrelief.com

Sie fordern sich selbst heraus, noch mehr Geld zu sparen – Wenn Sie erst einmal in Schwung gekommen sind, können Sie sich selbst herausfordern, Ihre wöchentlichen Einzahlungen zu verdoppeln oder zu verdreifachen, um noch mehr zu sparen. Oder Sie können jedes Mal, wenn Sie etwas Geld übrig haben, dieses zu Ihrem Erspartes hinzufügen.

Sie werden motiviert sein, noch größere finanzielle Ziele zu erreichen – Die Fortschritte, die Sie machen, werden Sie dazu motivieren, noch mehr zu sparen und noch besser beim Budgetieren zu werden, sobald Sie mit dieser Spar-Challenge in Schwung gekommen sind. Denn manchmal kann ein kleines Erfolgserlebnis durch das Durchführen eines Sparsystems dazu führen, dass Sie Ihre persönlichen Finanzen auf ganz unterschiedliche Weise verbessern können.

Fazit

Die 52-Wochen-Challenge ist eine tolle Möglichkeit, mit dem Sparen zu beginnen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einstellung zum Thema Geld zu verbessern, gute Gewohnheiten im Umgang mit Geld zu entwickeln und den Grundstein dafür zu legen, wie schnell Sie Ihre finanziellen Ziele erreichen. Im Laufe der Zeit und bei entsprechend konsequentem Verhalten wird sich Ihr Kontostand merklich erhöhen, und Sie gewinnen an finanzieller Gelassenheit. Sie können nur gewinnen, wenn Sie starten!

WERBUNG