Migros Cumulus Mastercard – Alle Infos zur Beantragung & Den Konditionen

In der Schweiz gibt es inzwischen eine Vielzahl an Filial- bzw. Direktbanken oder Online-Services, die ihren Privatkunden kostenlose Kreditkarten bietet. Mit kostenlos ist gemeint, dass diese Karten meistens keinerlei Jahresgebühr verlangen oder dass keine Gebühren für Abhebungen von Fremdwährungen fällig werden.

Diese Punkte treffen auch auf die Cumulus Mastercard der Migros Bank AG zu. In diesem Artikel werden wir näher auf die Angebote sowie Vorteile dieser Kreditkarte eingehen und Ihnen im Anschluss erklären, wie Sie die Migros Cumulus Mastercard beantragen können. Im Nachfolgenden finden Sie die wesentlichen Punkte, die wir behandeln werden.

  • Einige Hintergrundinfos zur Schweizer Migros Bank
  • Alle relevanten Infos zu den Vorteilen der Migros Mastercard
  • Das umfangreichen Versicherungspaket, das Cashback-Programm sowie die hohen Sicherheits-Standards, die Sie als Besitzer der Migros Cumulus Kreditkarte erwarten werden
  • Eine Zusammenfassung der Gebühren sowie Konditionen der Migros Kreditkarte
  • Die Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen wie beispielsweise eine einwandfreie Bonität, um die Migros Cumulus Mastercard beantragen zu können
  • Die weiteren Schritte, die Sie bei der Beantragung der Cumulus Kreditkarte erwarten werden
  • Wichtige Kontaktinformationen wie Betriebszeiten, Adresse sowie Telefonnummer bei Rückfragen jeglicher Art
  • Unser Fazit zum Kreditkartenprodukt
Migros Cumulus Mastercard - Alle Infos zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Migros Bank

Die Migros Bank Im Überblick

Die Migros Bank wurde 1958 als Tochterunternehmen des Schweizer Detailhandelskonzerns Migros gegründet und hat ihren Sitz in Zürich. Bei dem Finanzunternehmen handelt es sich um eine sogenannte Universalbank, die vornehmlich im Geschäft mit Retail- bzw. Privatkunden sowie mit kleinen und mittleren Firmenkunden tätig ist.

Migros Cumulus Mastercard - Alle Infos zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Tageswoche.ch

Gegründet wurde sie im Jahre 1958 von Gottlieb Duttweiler, einem Schweizer Unternehmer, Politiker, Journalist und Publizist. In ihren Anfangsjahren bat die Migros Bank primär Sparkonten sowie Hypotheken an. Doch in den Neunzigerjahren kamen Fonds sowie E-Banking-Dienstleistungen zum Service-Angebot der Migros Bank hinzu.

Heute ist die Migros Bank in der gesamten Schweiz in 67 Filialen mit 1362 Mitarbeitern stark vertreten und bietet ihren Privat- sowie Geschäftskunden eine breite Palette an Giro- Finanzierungs- sowie Investmentleistungen an. Auch das Angebot an Kreditkarten ist reichhaltig, doch die Cumulus Mastercard der Migros Bank ist eine der beliebtesten Kreditkarten in der Schweiz.

Diese Vorteile Bietet Ihnen Die Migros Cumulus Kreditkarte

Wie bereits erwähnt, gibt es im ganzen Land etwa 67 Filialen, in denen über 1.300 Mitarbeiter beschäftigt sind. Und im letzten Jahr konnte die Migros Bank einen Umsatz von rund 47 Mrd. Schweizer Franken erwirtschaften. Damit zählt Migros zu einer der größten Finanzinstitute im Land, dem die Schweizer Bevölkerung ihr Geld vertraut. 

Migros Cumulus Mastercard - Alle Infos zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Persoenlich.com

Allerdings muss erwähnt werden, dass die Cumulus Mastercard von der Cembra Money Bank, ehemalig auch als GE Money Bank bekannt, herausgegeben wird. Dies ist jedoch nebensächlich, denn z.B. die Kreditkarten der Erste Bank in Österreich werden vom Herausgeber cardcomplete herausgegeben. Die Konditionen, Gebühren, etc. bestimmen immer noch die jeweiligen Banken.

Die Migros Bank hat sich in den letzten Jahren mit ihrer Kreditkarte einen hohen Kundenstamm aufbauen können. Die Karte bietet nämlich – im Gegensatz zu ihren Kollegen der anderen Hausbanken – günstige Gebühren und Konditionen sowie eine Reihe von Zusatzleistungen die individuelle Versicherungspakete sowie das beliebte Cashback-Programm an, mit dem Sie ganz einfach bei jedem Einkauf Geld sparen.

Günstige Konditionen

Eine nennenswerte Besonderheit, die wir bereits zu Beginn erwähnt haben ist, dass Sie bei der Migros Cumulus Kreditkarte keinerlei Gebühren erwarten müssen – auch in den Folgejahren nicht! Daher ersparen Sie sich schon mal die üblichen jährliche Kartengebühren, was hochgerechnet ein schönes Sümmchen ergeben kann.

Zudem bietet die Mastercard den höchsten Sicherheitsstandard beim Shoppen im Internet sowie auch offline in Geschäften. Durch den sogenannten Mastercard® SecureCode™, den international anerkannten Standard-Schutz bei allen Mastercard-Kreditkarten, die auf der ganzen Welt ausgegeben werden, bleiben Ihre sensiblen Daten immer geschützt und verschlüsselt.

Weiters ist mit der Cumulus Mastercard auch das sogenannte kontaktlose Zahlen möglich. In der Regel beträgt die Obergrenze fürs kontaktlose Zahlen 50 Euro bzw. Schweizer Franken. Bei der Migros Mastercard können Sie jedoch sogar bei Beträgen von unter 80 CHF ohne PIN-Eingabe Ihre Einkäufe ganz einfach und schnell bezahlen. 

Umfangreiche Versicherungspakete

Des weiteren können Sie als Besitzer einer Migros Cumulus Mastercard von attraktiven Zusatzleistungen wie Versicherungen zu besonderen Konditionen profitieren. Zum Beispiel wenn Sie gerne und viel reisen oder des Berufes wegen oft unterwegs sind, dann gibt es hierfür eine passende Versicherung für Sie als Migros-Kunde.

Migros Cumulus Mastercard - Alle Infos zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: pixabay.com

Die einzige Voraussetzung ist hierbei, dass Sie mindestens 51% der Reisekosten mit dieser Karte bezahlen. Im Falle eines Schadens wie beispielsweise eines Unfalls, etc. werden dann maximal 50.000 CHF pro Jahr für Annullierungs- sowie Rückführungskosten von der Reiseversicherung gedeckt. Hier erfahren Sie alles Weitere zu den zahlreichen Versicherungsleistungen der Cembra Bank. 

Zudem erhalten Sie als Besitzer der Cumulus Mastercard Sie eine kostenlose SOS-Assistance Versicherung mit dazu, die Ihnen im Notfall rund um die Uhr zur Verfügung steht. Eine wichtige Voraussetzung für das Greifen der Versicherung ist, dass die Reise maximal 90 Tage dauert sowie zu mindestens 51% mit der Migros Mastercard bezahlt wurde.

Cashback-Angebote

Ein weiterer besonderer Punkt bei der Migros Cumulus Mastercard ist das Cashback-Programm, das eigens für die Verwendung der Kreditkarte konzipiert wurde. So lässt sich mit jeder Verwendung der Cumulus Kreditkarte folgendermaßen Geld verdienen.  Dabei bekommen Sie 1 Punkt für jeden Franken, den Sie in einer Migros-Filiale ausgeben haben sowie für jeden dritten Schweizer Franken, den Sie weltweit ausgeben.

Sobald Sie mindestens 500 Punkte gesammelt haben, dann können Sie diese gegen Coupons eintauschen. Mit diesen Coupons können Sie dann in allen Migros-Filialen oder Shops, die zu Migros gehören sowie bei Partnern bezahlen – wie mit Bargeld.

Dadurch bieten diese Coupons eine große Auswahl an Möglichkeiten, die angehäuften Cashback-Beträge wieder auszugeben. Die Möglichkeiten reichen hierbei vom Supermarkt bis hin zum Takeaway und vom Baumarkt bis zum Online-Shop. Die Migros Cumulus Mastercard ist sicherlich eine gute Wahl, wenn man viel in den Migros-eigenen Läden einkauft und seine Reisen mit der Kreditkarte bezahlt.

Hohe Sicherheit beim Bezahlen Online sowie Offline

Gerade, wenn es um die Verwaltung von Geldgeschäften geht, ist Sicherheit as Um und Auf im Banken- und Finanzbereich. Diesen hohen Stellenwert vertritt auch die Migros Cumulus Mastercard, die eine Reihe von Sicherheitsvorteilen bietet wie ein EMV-Chip zum Schutz gegen Missbrauch und Fälschung der Kartendaten oder der 3D-Secure-Funktion für sicheres Bezahlen im Netz.

Migros Cumulus Mastercard - Alle Infos zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Pixabay

Wenn Sie beispielsweise gerne und oft im Internet einkaufen, dann ist die Mastercard Kreditkarte der Migros Bank womöglich die richtige Kreditkarte für sie, da sie Ihnen als sicheres Online-Zahlungsmittel maximalen Komfort bietet. Denn vor allem im Bereich Sicherheit lässt die Migros Kreditkarte keine Wünsche offen – egal ob Sie gerne offline oder online shoppen.

Zudem schützt das  sogenannte 3D-Secure-Verfahren – welches für europäische Online-Händer verpflichtend ist – Ihre Kartendaten durchgehend, während Sie im Internet shoppen. Bis zum Checkout und der anschließenden Bezahlung sind und bleiben Ihre sensiblen Daten sicher und verschlüsselt.

Gebühren & Konditionen

Die Konditionen der Migros Cumulus Kreditkarte unterscheiden sich nicht sehr gross von den anderen Konditionen und Gebühren anderer Kreditkarten. Zudem eignen sich bestimmte Kreditkarten aufgrund ihrer Konditionen eben mehr für einen, und andere Modelle eventuell weniger.

Migros Cumulus Mastercard - Alle Infos zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Pixabay

Im Nachfolgenden haben wir für  Sie alle relevanten Gebühren sowie Konditionen aufgelistet, die Sie als Besitzer der Migros Mastercard Kreditkarte erwarten werden.

  • Es gibt keine Jahresgebühr
  • Effektiver Jahreszins beträgt 11,95% p.a.
  • Kreditrahmen kann zwischen 3.000 und 15.000 CHF betragen
  • Fremdwährungs-Gebühren werden in Höhe von 1,5 % erhoben

Voraussetzungen Zur Beantragung der Migros Mastercard Kreditkarte

Die Voraussetzungen zur Beantragung der Migros Mastercard sind, wie bei anderen Banken auch, ziemlich gleich. Denn im Gegensatz zu Kreditkarten wie der DKB Visa ist die Kreditkarte der Migros Bank kein Stand-Alone-Produkt, sondern immer mit einem Girokonto verknüpft.

Migros Cumulus Mastercard - Alle Infos zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Pixabay

Daher ist die wohl wichtigste Voraussetzung, ein aktives Giro- oder Gehaltskonto bei der Migros Bank zu besitzen, damit man überhaupt eine Kreditkarte beantragen kann. Des weiteren müssen Sie ein aktives und unbefristetes Arbeitsverhältnis in Form von drei Gehaltszetteln sowie Ihren Hauptwohnsitz in Österreich vorweisen können. Zudem können nur volljährige Kunden eine Kreditkarte beantragen. 

Außerdem muss erwähnt werden, dass für eine erfolgreiche Beantragung der Migros Kreditkarte – wie bei allen anderen Kreditkarten auch – eine einwandfreie Bonität (Kreditwürdigkeit) Grundvoraussetzung ist. Warum die Bonität eine so wichtige Rolle bei der Beantragung der Kreditkarte spielt, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Bonität ist ein wichtiges Kriterium bei der Beantragung einer Kreditkarte

Wenn Sie Ihre Rechnungen immer pünktlich bezahlen, ohne Mahnungen zu erhalten und Sie keine Zahlungen an Inkassounternehmen leisten oder keine sonstigen unüblichen Zahlungsverpflichtungen haben, dann haben Sie höchstwahrscheinlich ein hohes Kreditranking bzw. einen hohen Credit Score.

Dieser Credit Score wird von der Schweizer Zentralstelle für Kreditinformation (ZEK) sowie anderen freien Kreditschutzverbänden für jede Privatperson individuell festgelegt. Das bedeutet, wenn Sie ein gutes Ranking bei den Kreditschutzverbänden haben, dann müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihr Antrag abgelehnt wird.

In der Regel stellt Ihr Bankberater aller wichtigen Überprüfungen an, um zu sehen, ob für Sie eine Kreditkarte in Frage kommt. Wie genau diese Prüfungen von statten gehen, ist weitgehend unbekannt. Es ist jedoch anzunehmen, dass Ihre Filiale bzw. Ihr Betreuer alle nötigen Infos über Ihre Bonität bei Kreditschutzverbänden einholt. Wenn die Prüfung positiv ausfällt, dann steht Ihrer Migros Mastercard nichts mehr im Wege.

So können Sie die Migros Cumulus Mastercard Beantragen

Sie können Ihre Migros Cumulus Kreditkarte unter diesem Online-Formular beantragen. Zunächst können Sie das Design Ihrer Migroskarte auswählen. Das Standarddesign in Schwarz ist kostenlos, doch für Kreditkarten mit einem speziellen Wunschdesign werden pro Karte 30 Schweizer Franken fällig.

Migros Cumulus Mastercard - Alle Infos zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Pixabay

Wenn Sie Ihr Kartendesign ausgewählt haben, werden Sie darum gebeten, Ihre persönlichen Angaben wie Namen, Adresse, sonstige Kontaktdetails sowie Details über Ihren Beruf und Ihre Finanzen in das Formular einzutragen. Am Ende erhalten Sie eine kurze Übersicht über alle die von ihnen eingetragenen Informationen, die Sie nach erfolgreicher Durchsicht bestätigen und dadurch an die Bank absenden.

Wenn der Antrag positiv ausgefallen ist, erhalten Sie Ihre Migros Kreditkarte innerhalb weniger Tage an die von Ihnen angegebene Adresse geliefert. Der PIN-Code der Karte wird aus Sicherheitsgründen immer seperat zugesendet, was in der Regel innerhalb von ein paar Tagen, nachdem die Kreditkarte zugestellt wurde, erfolgt.

Kontaktinformation

Das Serviceteam der Migros Bank besticht durch seine optimale Kundenberatung, egal, worum es sich handelt. Natürlich müssen Sie sich bewusst sein, dass Sie bei detaillierteren Fragen den Kundenservice zu den handelsüblichen Öffnungszeiten anrufen sollten. Wenn Sie noch weitere Fragen zur Kreditkarte der Migros Bank haben, dann können Sie den Kundenservice unter der Nummer 0800 84 0848 kontaktieren. 

Migros Cumulus Mastercard - Alle Infos zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Banthietbidien.vn

Die Betriebszeiten der Serviceline sind Montags bis Freitags von 08.00 – 19.00 Uhr sowie Samstags von 8.00 – 16.00 Uhr. Zudem können Sie Montags bis Freitags von 08.00 – 17.00 Uhr den Kundenservice via WhatsApp kontaktieren. Wenn Sie den schriftlichen Weg via Post bevorzugen, können Sie die Bank unter der nachfolgenden Adresse kontaktieren – Migros-Genossenschafts-Bund, M-Infoline, Limmatstrasse 152, 8031 Zürich

Fazit

Die Migros Cumulus Kreditkarte bietet sich als ideale Kreditkarte für die Schweizer an. Vor allem die Gebühren sind bei der Kreditkarte gering, und sie bietet Ihnen zahlreiche Sonderleistungen an wie beispielsweise ein umfangreiches Versicherungs-Paket für die ganze Familie sowie ein attraktives Cashback-Programm.

Hinweis: Die Beantragung und Verwendung einer Kreditkarte birgt oftmals Risiken, daher sollten Sie sich immer genau über die aktuellsten Konditionen der jeweiligen Bank bzw. des jeweiligen Finanzinstitutes informieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank.