Mit der Ausgaben Manager App können Sie Ihre Finanzen einfach verwalten

In der heutigen Zeit, obwohl es allerlei technische Hilfsmittel wie Apps und Software für den Computer gibt, fällt es einem jedoch oft schwierig, den Überblick über die Finanzen beizubehalten. Daher laden sich viele Smartphone-Nutzer immer öfter eine sogenannte Haushaltsbuch-App kostenlos herunter. Mit deren Funktionen, die durch den Kauf einer Premium-Version oftmals um ein vielfaches erweitert werden.

Was alle diese Apps gemeinsam haben, ist im Grunde genommen die Aufzeichnung aller Ein- sowie Ausgaben des Alltags. Oftmals reicht die kostenlose Version für einen allgemeinen Überblick der finanziellen Lade aus. So können Sie beispielsweise weitere Ausgaben, die zwischenzeitlich angefallen sind, ganz einfach nachträglich hinzufügen. Es gibt aber auch Apps, die mit einer sogenannten Kontoanbindung ausgestattet sind. Diese Apps verbinden Sich mit Ihrem Girokonto und so vergessen Sie nie, welche Ausgaben sie wann und wofür getätigt haben. Doch diese Funktion ist meist in den Premium-Versionen solcher Apps inkludiert.

WERBUNG

In den letzten Jahren hat sich der Software- und vor allem Mobilapp-Markt enorm erweitert, sodass inzwischen eine Vielzahl von solchen Finanz-Apps angeboten werden. Dabei hat jede App Ihre Vor- sowie Nachteile, die es abzuwägen gilt.

Ausgaben Manager App

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die kostenlose Ausgaben Manager App vor, welche Vorteile sie hat und wie Sie sie downloaden sowie installieren können.

Alle Features der Ausgaben Manager App im Überblick

Die App bietet eine sehr übersichtliche Benutzeroberfläche und ist durch ihren simplen Aufbau ideal für Anfänger geeignet. Zudem können die Einstellungen der App individuell angepasst werden. Die jeweiligen Kategorien für Geldeinnahmen bzw. Ausgaben können an den eigenen Lebensstil vollständig angepasst werden.

Fall Sie Ihre Finanzen extra schützen möchten, können Sie innerhalb der App ein zusätzliches Passwort oder einen Schutz mittels Touch ID oder Gesichtserkennung (Face ID) anlegen. Weitere Funktionen der Ausgaben Manager App sind ein integrierter Kalender auf dem Hauptbildschirm, der eine schnelle monatliche Übersicht über Einnahmen sowie Ausgaben bietet, eine Vielzahl interaktiver Diagramme, die für die Analyse Ihrer Kosten perfekt sind sowie ein integrierter Rechner, der Berechnungen ermöglicht, ohne dabei die App zu verlassen.

Mit der eingebauten Bildfunktion können Sie Rechnungsbelege oder Bilder gekaufter Produkte hinzufügen. Der Hauptbildschirm klärt Sie anschließend über Einkommen, Ausgaben und Kontostand auf. Und mit den Diagrammen können Sie Ihre Kosten der vergangenen Monate miteinander vergleichen sowie benutzerdefinierte Nachrichten einstellen, die Sie an periodische Zahlungen erinnern.

Ein Manko gibt es bei der Ausgaben Manager App: Sie können keine Daueraufträge verfassen. Durch diesen vergleichsweise kleinen Umstand benötigen Sie etwas länger Zeit, um Ihr Konto auf dem aktuellen Stand zu halten. Zudem ist innerhalb der App nur die Verwendung von einer, im Vorhinein festgelegten Währung möglich.

Dennoch ist die Ausgaben Manager App ideal für Einsteiger, da die einfache und intuitive Benutzeroberfläche sehr leicht zu verstehen ist und einen guten Überblick über die zahlreichen Funktionen innerhalb der App gibt. Die Smartphone-App gibt es kostenlos für Android und iOS zum Download.

WERBUNG