Sparkasse Kreditkarten – Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen

Die Sparkasse Kreditkarten sind das wohl beliebteste und bekannteste Produkt der Sparkassen Deutschland. Wer sich allerdings über die Konditionen sowie verschiedenen Produkte der Kreditkarten informieren möchte, stößt dabei mitunter auf Schwierigkeiten, da die Bank sich bei der zur Verfügung Stellung dieser Infos eher rar gibt.

Immerhin sind die Kreditkartentypen bekannt, die die Sparkasse herausgibt. Dazu gehören die Sparkasse Mastercard Standard, Sparkasse Visa Standard, Sparkasse Mastercard Gold sowie die Sparkasse Kreditkarte Platinum. Zudem gibt es bei ausgewählten Filialen der Sparkasse auch noch andere Kreditkarten wie beispielsweise die Mastercard Basis. In diesem Artikel gehen wir im Groben auf alle Sparkasse Kreditkarten ein.

  • Einige grundlegende Infos zur Sparkasse Deutschland
  • Relevante Infos zu den Vorteilen, Gebühren sowie Konditionen der Sparkasse Kreditkarten
  • Mit den Sparkasse Kreditkarten genießen Sie höchsten Schutz bei Online- sowie Offline-Einkäufen
  • Die Bedingungen für die Beantragung der Sparkasse Kreditkarten
  • Schritte zur Beantragung der Kreditkarte
  • Kontaktinformationen bei Rückfragen
  • Unser Fazit
Sparkasse Kreditkarten - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Sparkasse

Ein paar Infos Zur Sparkasse

Die Sparkasse ist eine der ältesten Bankengruppen in Deutschland, die seit dem 19. Jahrhundert Jahren Kunden aus ganz Deutschland betreut. Mittlerweile gibt es mehr als 204000 Mitarbeiter, die in den 379 Geschäftsstellen etwa 50 Millionen Kunden deutschlandweit in den Bereichen Personal, Private sowie Corporate Banking betreuen.

Sparkasse Kreditkarten - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Sparkasse

Das Bankinstitut bietet seine Services in Form von Krediten sowie allen möglichen Arten von Finanzdienstleistungen an. Zu Diesen gehören etwa diverse Formen von Girokonten, Sparkonten, Zahlungskarten von Visa sowie Mastercard in verschiedenen Ausführungen sowie auch Finanzierungslösungen.

Besonders im Bereich Girokonten und Kreditkarten bietet die Sparkasse ihren Kunden ein breites Spektrum an Lösungen jeglicher Art an. Wenn Sie also eine Kreditkarte benötigen und Kunde der Sparkasse sind, dann befindet sich unter den verschiedenen Kreditkarten-Modellen vielleicht das richtige Produkt für Sie.

Alle Vorteile der Sparkasse Kreditkarte Standard im Überblick

Wie bei den meisten Standard-Kreditkarten, die von Filialbanken wie der Sparkasse herausgegeben werden, sind diese nie ganz kostenfrei. Auch bei der Sparkasse Kreditkarte Standard werden Gebühren für die Nutzung der Karte erhoben. Diese liegen bei 3 Euro pro Monat bzw. 36 Euro im Jahr, was allerdings nicht so teuer ist.

Sparkasse Kreditkarten - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Sparkasse

Allerdings kommt dabei meistens eine Gebühr für die Verwendung des Girokontos hinzu, wodurch der Betrag wieder größer wird. Die Sparkasse Kreditkarte Standard kommt dabei jeweils in der Mastercard– oder auch Visa-Ausführung, wirkliche Unterschiede gibt es aber bei den beiden nicht.

Zudem lohnt sich die Kreditkarte der Sparkasse in Bezug auf ihre Konditionen auch nicht wirklich. So werden beispielsweise bei der bargeldlosen Zahlung sowie Bargeldbehebung im Ausland Gebühren verlangt – auch wenn Sie innerhalb Deutschlands mit der Karte bezahlen oder Geld abheben möchten.

Weitere attraktive Vorteile der Sparkasse Kreditkarten

Dieser Service ist jedoch bei den meisten Kreditkarten schon mit dabei, wodurch dieser “Vorteil” eher unspektakulär wirkt. Ein echter Vorteil könnte hingegen der Internetkäuferschutz sein, bei dem “der Kaufpreis rückerstattet wird, wenn die Ware auf dem Versandweg beschädigt oder nicht geliefert wird beziehungsweise verloren geht.”

Mit dieser Funktion können Sie bei regelmäßigen Internet-Einkäufen durchaus profitieren, obwohl diese sogenannte Chargeback-Funktion auch wieder bei den meisten gängigen Kreditkarten in Deutschland dabei ist. Allerdings ist dies ein durchaus nettes Feature, wenn Sie viel und gerne im Internet einkaufen.

Hohes Maß an Sicherheit mit der Sparkasse Kreditkarte

Gerade, wenn es um die Verwaltung von Geldgeschäften geht, ist Sicherheit as Um und Auf im Banken- und Finanzbereich. Diesen hohen Stellenwert vertritt auch die Migros Cumulus Mastercard, die eine Reihe von Sicherheitsvorteilen bietet wie ein EMV-Chip zum Schutz gegen Missbrauch und Fälschung der Kartendaten oder der 3D-Secure-Funktion für sicheres Bezahlen im Netz.

Sparkasse Kreditkarten - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Pixabay

Wenn Sie beispielsweise gerne und oft im Internet einkaufen, dann ist die Mastercard Kreditkarte der Migros Bank womöglich die richtige Kreditkarte für sie, da sie Ihnen als sicheres Online-Zahlungsmittel maximalen Komfort bietet. Denn vor allem im Bereich Sicherheit lässt die Migros Kreditkarte keine Wünsche offen – egal ob Sie gerne offline oder online shoppen.

Zudem schützt das  sogenannte 3D-Secure-Verfahren – welches für europäische Online-Händer verpflichtend ist – Ihre Kartendaten durchgehend, während Sie im Internet shoppen. Bis zum Checkout und der anschließenden Bezahlung sind und bleiben Ihre sensiblen Daten sicher und verschlüsselt.

Gebühren & Konditionen

Die Sparkasse Kreditkarte bietet, wie jedes andere Kreditkartenmodell auch, die handelsüblichen Konditionen und Gebühren für Privat- bzw. Geschäftskunden. Im Nachfolgenden haben wir für Sie alle Gebühren für Privatkunden aufgelistet, geordnet nach den jeweiligen Modellen der Sparkasse Visa- bzw. Mastercard-Kreditkarten.

Sparkasse Kreditkarten - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Sparkasse
  • Sparkassen Kreditkarte Standard/Basic: 3 Euro pro Monat bzw. 36 Euro pro Jahr
  • Sparkassen Kreditkarte Gold: 7 Euro pro Monat bzw. 94 Euro pro Jahr
  • Sparkassen Kreditkarte Premium: 220 Euro pro Jahr

Dazu kommen noch weitere Gebühren für die Kontoführung, die sich je nach Sparkasse sowie Kontotyp unterscheiden. So ist die Sparkasse Mastercard Gold beispielsweise beim Premium-Konto enthalten, sodass Sie in der Kombination möglicherweise einen recht guten Deal machen können.

Weitere Gebühren

Hierbei muss erwähnt werden, dass es für die Premium Kreditkarte der Sparkasse keinen Rabatt und auch sonst keine Vergünstigungen gibt, da es sich um eine exklusive Kreditkarte handelt. Weitere relevante Gebühren, die Sie bei den Sparkasse Kreditkarten erwarten, sind die nachfolgenden.

  • Die Gebühr für Bargeldbehebung beträgt meist 2 Prozent oder mindestens 5 Euro
  • Die Fremdwährungsgebühr beträgt 1,75 Prozent

Bei den Informationen über die Sollzinsen hält sich die Sparkasse jedoch eher bedeckt und gibt so gut wie keine Informationen preis; diese erfahrt man erst im Zuge der Beantragung der Kreditkarte. Allerdings dürften die Zinsen bei den Sparkasse Kreditkarten insgesamt relativ hoch sein.

Voraussetzungen zur Beantragung der Sparkasse Kreditkarte

Die wohl wichtigste Voraussetzung ist, ein aktives Giro- oder Gehaltskonto bei der Sparkasse zu besitzen, damit man überhaupt eine Kreditkarte beantragen kann. Des weiteren müssen Sie ein aktives und unbefristetes Arbeitsverhältnis in Form von drei Gehaltszetteln sowie Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland vorweisen können. Zudem können nur volljährige Kunden eine Kreditkarte beantragen. 

Sparkasse Kreditkarten - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Pixabay

Außerdem muss erwähnt werden, dass für eine erfolgreiche Beantragung der Sparkasse Kreditkarte – wie bei allen anderen Kreditkarten auch – eine einwandfreie Bonität (Kreditwürdigkeit) Grundvoraussetzung ist. Warum die Bonität eine so wichtige Rolle bei der Beantragung der Kreditkarte spielt, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Bonität ein wichtiges Kriterium

Wenn Sie Ihre Rechnungen immer pünktlich bezahlen, ohne Mahnungen zu erhalten und Sie keine Zahlungen an Inkassounternehmen leisten oder keine sonstigen unüblichen Zahlungsverpflichtungen haben, dann haben Sie höchstwahrscheinlich ein hohes Kreditranking bzw. einen hohen Credit Score.

Dieser Credit Score wird vom SCHUFA sowie anderen freien Kreditschutzverbänden für jede Privatperson individuell festgelegt. Das bedeutet, wenn Sie ein gutes Ranking bei den Kreditschutzverbänden haben, dann müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihr Antrag abgelehnt wird.

In der Regel stellt Ihr Bankberater aller wichtigen Überprüfungen an, um zu sehen, ob für Sie eine Kreditkarte in Frage kommt. Wie genau diese Prüfungen von statten gehen, ist weitgehend unbekannt. Es ist jedoch anzunehmen, dass Ihre Filiale bzw. Ihr Betreuer alle nötigen Infos über Ihre Bonität bei den Verbänden einholt. Wenn die Prüfung positiv ausfällt, dann steht Ihrer Sparkasse Kreditkarte nichts mehr im Wege.

Sicherheiten wie Immobilien oder Edelmetalle

Neben der Bonität, die einwandfrei sein muss, gibt es auch noch andere bedeutende Faktoren, die potentielle Kreditgeber in Betracht ziehen, um einen Kredit zu vergeben. Zunächst geht es dabei um Sicherheiten jeglicher Art, welche die Banken und Finanzinstitute quasi als „Pfand“ sehen, falls der Kreditnehmer zahlungsunfähig wird.

Sparkasse Kreditkarten - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Pixabay

Darunter fallen beispielsweise unbewegliche Sachen wie Grund & Boden, Häuser, Wohnungen oder andere Arten von Liegenschaften oder sogar bewegliche Sachen wie Aktien, diverse Wertpapiere oder sogar Anlagegüter wie Edelmetalle, Rohstoffe – einfach alles, was einen signifikanten Wert hat und als eine Art von Anlage gilt.

Gewisse Sicherheiten, die schwer einschätzbar sind wie z.B. Schmuck, Münzsammlungen, Gemälde, etc. werden oftmals nicht als Sicherheit von einer Bank akzeptiert – es sei denn, man kann die Authentizität des jeweiligen Stückes durch Zertifikate, etc. garantieren. Alternativ kann man seine Stücke immer noch bei der guten, alten Pfandleihe verkaufen, falls man wirklich dringend Geld braucht. 

Beantragung der Sparkasse Kreditkarte

Um eine Kreditkarte bei der Sparkasse beantragen zu können, gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Wege. Zum einen können Sie eine Kreditkarte direkt via Online-Banking bestellen oder Sie können auch direkt einen Termin in Ihrer Stammfiliale vereinbaren. Falls Sie sich für den Weg via Online-Banking entscheiden, müssen Sie sich im Zuge der Beantragung über Video-Ident legitimieren lassen.

Sparkasse Kreditkarten - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Kredit.de

Wenn Sie Ihre bevorzugte Kreditkarte ausgewählt haben, werden Sie darum gebeten, Ihre persönlichen Angaben wie Namen, Adresse, sonstige Kontaktdetails sowie Details über Ihren Beruf und Ihre Finanzen in das Formular einzutragen. Am Ende erhalten Sie eine kurze Übersicht über alle die von ihnen eingetragenen Informationen, die Sie nach erfolgreicher Durchsicht bestätigen und dadurch an die Bank absenden.

Wenn der Antrag positiv ausgefallen ist, erhalten Sie Ihre Sparkasse Kreditkarte innerhalb weniger Tage an die von Ihnen angegebene Adresse geliefert. Der PIN-Code der Karte wird aus Sicherheitsgründen immer seperat zugesendet, was in der Regel innerhalb von ein paar Tagen, nachdem die Kreditkarte zugestellt wurde, erfolgt.

Kontaktinformation

Das 24h-Serviceteam der Sparkasse besticht durch seine optimale Kundenberatung, egal, worum es sich handelt. Natürlich müssen Sie sich bewusst sein, dass Sie bei detaillierteren Fragen den Kundenservice zu den handelsüblichen Öffnungszeiten anrufen sollten. Allerdings können Sie den Kundenservice auch bei dringenden Notfällen rund um die Uhr erreichen.

Sparkasse Kreditkarten - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Pixabay

Wenn Sie noch weitere Fragen zu den einzelnen Kreditkarten-Ausführungen oder den anderen Produkten der Sparkasse haben, dann können Sie den Kundenservice rund um die Uhrunter der Telefonnummer +49 30 24636700 oder die Bank sogar schriftlich unter der nachfolgenden Adresse kontaktieren.

Sparkassen-Finanzportal GmbH
Friedrichstraße 50
10117 Berlin

Fazit

Insgesamt sind die Konditionen der Sparkasse Kreditkarte Standard zwar gut, unterscheiden sich jedoch nicht sehr viel im Gegensatz zu anderen Kreditkarten – ob kostenlos oder nicht. Daher lassen sich keine echten Vorteile, die herausstechen, erkennen. Wir raten Ihnen daher zu einer kostenfreien Variante wie der DKB Kreditkarte, bei der Sie auch die Kombination aus Girokonto und Kreditkarte haben – allerdings mit viel mehr Vorteilen inklusive Gebührenbefreiung.

Hinweis: Die Beantragung und Verwendung einer Kreditkarte birgt oftmals Risiken, daher sollten Sie sich immer genau über die aktuellsten Konditionen der jeweiligen Bank bzw. des jeweiligen Finanzinstitutes informieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank.