Hier Finden Sie Die Besten Immobilienkredite In Der Schweiz

Wenn Sie sich den Traum eines Eigenheimes in Form eines Hauses oder einer Eigentumswohnung erfüllen möchten, dann kommt für Sie ein sogenannter Immobilienkredit in Frage. Diese Art von Krediten wird von Banken, Wohnungsbaugesellschaften oder anderen Kreditgebern angeboten und oft durch eine Hypothek auf Ihre Immobilie besichert.

Doch nicht immer ist es einfach, einen Immobilienkredit zu beantragen. Denn die Banken und Finanzinstitute haben für diese Art von Finanzierungen oftmals strenge Auflagen oder Bestimmungen, die man erfüllen muss. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit dem Thema Immobilienkredite, worauf man achten muss und wie Sie auf Mutuo Ihren besten Immobilienkredit finden können.

  • Was ist ein Immobilienkredit und Wie funktioniert er
  • Welche besonderen Voraussetzungen man erfüllen muss wie Bonität oder fest Sicherheiten, um die Chance auf eine positive Kreditzusage zu erhöhen
  • Wie man Immobilienkredite mithilfe des sogenannten ESIS-Merkblatt am effektivsten vergleichen kann
  • Wie das Vergleichsportal Mutuo Funktioniert
  • Die Gebühren & Konditionen eines Immobilienkredits bei Mutuo
  • Wie wird der Mutuo Immobilienkredit beantragt
  • Relevante Kontaktinformationen für Kunden
  • Unser Fazit
Hier Finden Sie Die Besten Immobilienkredite In Der Schweiz
Quelle: Augsburger Allgemeine

Der Immobilienkredit im Überblick & Wie diese Form der Finanzierung Funktioniert

In der Regel ist ein Immobilienkredit mit einen relativ niedrigen Zinssatz sowie einem längeren Rückzahlungszeitraum verbunden, bei einem gewöhnlichen Verbraucherkredit ist dies anders. Wenn Sie allerdings Ihren Tilgungsverpflichtungen nicht zeitgerecht nachkommen, dann kann der Geber des Darlehens Ihre für die Hypothek besicherte Immobilie beschlagnahmen und diese zur Tilgung des Kredits weiter verkaufen.

Hier Finden Sie Die Besten Immobilienkredite In Der Schweiz
Quelle: Pixabay

Den Banken steht es für gewöhnlich frei, einen Antrag auf ein Darlehen zu bewilligen oder abzuweisen. Bevor der Darlehensgeber Ihnen ein Kredit zur Verfügung stellt, werden Sie und Ihre finanzielle Situation eingehend geprüft – schließlich muss der Geber sicherstellen, dass Sie sich den Kredit auch wirklich leisten können. Dies erfolgt im Rahmen einer sogenannten Bonitätsprüfung.

Nicht zuletzt wird auch Ihr derzeit bestehendes Vermögen geprüft. Dabei handelt es sich um sogenannte Sicherheiten wie Grundstücke, Immobilien jeglicher Art von Liegenschaft oder sogar auch materielle Güter wie wertvoller Schmuck, Edelmetalle, Antiquitäten oder sogar Aktien bzw. Wertpapiere. 

Kreditwürdigkeit (Bonität) Ist Einer der Wichtigsten Faktoren

Wenn Sie einen Kredit beantragen, ermittelt der Kreditgeber zunächst, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie den Kredit termingetreu begleichen oder Rechnungen im Alltag vertragsmäßig zahlen. In der Schweiz erhält die Bank diese Infos von der Zentralstelle für Kreditinformation, oder auch bekannt als ZEK. Die über Sie von der ZEK gesammelten Daten werden im sogenannten Kredit-Score ausgedrückt.

Hier Finden Sie Die Besten Immobilienkredite In Der Schweiz
Quelle: Pixabay

Der Kredit-Score setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. So werden anhand der ZEK-Abfrage sowie Ihrer bisherigen Geschäftsbeziehungen mit Kreditinstituten, etc. einzelne Punkte an Sie vergeben. Mit der Summe dieser Punkte, die den sogenannten Kreditscore ergibt, wird berechnet, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie den Kredit ordnungs- und vor allem zeitgemäß zurückzahlen können.

Allerdings sind ZEK-Einträge nicht immer korrekt. Was die meisten jedoch nicht wissen ist, dass diese Einträge nach einer gewissen Zeit bearbeitet bzw. gelöscht werden können. Laut Gesetz können Sie einmal jährlich Ihren Eintrag kostenlos einsehen – jede weitere Abfrage ist mit Kosten verbunden. So können Sie Ihre Daten auf Richtigkeit überprüfen lassen und sogar die Korrektur/Löschung falscher Angaben veranlassen.

Diskriminierung Kommt Vor – ist jedoch Kein Grund für eine Kreditabsage

Es kann zuweilen vorkommen, dass sich Kreditgeber weigern, Immobilienkredite in anderen Ländern zu gewähren. Auch wenn Sie als Antragssteller Ihr Einkommen nicht in dem Land beziehen, in dem der Kreditgeber seinen Sitz hat oder wenn Sie Ihren Wohnsitz nicht im selben Land haben wie die Bank. Allerdings ist es nicht erlaubt, dass Kreditgeber EU-Bürgern allein wegen deren Staatsangehörigkeit den Kredit verweigern.

Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass das jeweilige Kreditinstitut bzw. die Bank Sie aufgrund Ihrer Staatsangehörigkeit diskriminiert, dann gibt es ein paar Dinge, die Sie als Kreditnehmer dagegen tun können.

  • Sie können die Bank oder deren Beschwerdestelle um eine offizielle schriftliche Stellungnahme mit Angabe der Gründe für die Ablehnung bitten, oder
  • falls die Ablehnung allein wegen Ihrer Staatsangehörigkeit erfolgte, können Sie sich an das Netz für die außergerichtliche Streitbeilegung im Bereich Finanzdienstleistungen ( FIN-NET) wenden, das bei länderübergreifenden Streitigkeiten zwischen Konsumenten und Finanzdienstleistern wie Banken oder Kreditinstituten vermittelt.

Immobilien als gefragte Sicherheit beim Kreditantrag

Neben der Bonität, die einwandfrei sein muss, gibt es auch noch andere bedeutende Faktoren, die potentielle Kreditgeber in Betracht ziehen, um einen Kredit zu vergeben. Zunächst geht es dabei um Sicherheiten jeglicher Art, welche die Banken und Finanzinstitute quasi als „Pfand“ sehen, falls der Kreditnehmer zahlungsunfähig wird.

Hier Finden Sie Die Besten Immobilienkredite In Der Schweiz
Quelle: Pixabay

Darunter fallen beispielsweise unbewegliche Sachen wie Grund & Boden, HäuserWohnungen oder andere Arten von Liegenschaften oder sogar bewegliche Sachen wie Aktien, diverse Wertpapiere oder sogar Anlagegüter wie Edelmetalle, Rohstoffe – einfach alles, was einen signifikanten Wert hat und als eine Art von Anlage gilt.

Diese Sicherheiten ziehen die Kreditgeber häufig gerne in Betracht während des Beantragungsprozesses. Denn schließlich will sich die Bank mit allen möglichen Mitteln absichern, falls der Kunde aus irgendwelchen Gründen nicht mehr in der Lage sein sollte, die monatlich fälligen Kreditraten zu begleichen.

Edelmetalle und Kunstobjekte werden nur unter bestimmten Bedingungen akzeptiert

Allerdings sollten Sie beachten, dass nicht automatisch alles belehnt werden kann. Gewisse Sicherheiten, die schwer einschätzbar sind wie z.B. Schmuck, Münzsammlungen, Gemälde, etc. werden oftmals nicht als Sicherheit von einer Bank akzeptiert – es sei denn, man kann die Authentizität des jeweiligen Stückes durch Zertifikate, etc. garantieren.

Alternativ kann man seine Stücke immer noch bei der guten, alten Pfandleihe verkaufen, falls man wirklich dringend Geld braucht. Hierbei sollte man jedoch auch darauf achten, dass es sich um eine wirklich seriöse Wirkungsstätte handelt.

Der Kreditbürge als Versicherung für Zahlungsausfall

Eine weitere Sicherheit, auf die gerne beim Kreditantrag zugegriffen wird, ist ein zweiter Kreditnehmer, der auch umgangssprachlich als „Bürge“ bekannt ist. Ein Bürge ist eine Person, die parallel zum ersten Kreditnehmer (Hauptkreditnehmer) den Kreditvertrag unterzeichnet. Im Falle einer Immobilienfinanzierung übernimmt in der Regel der Partner bzw. die Partnerin die Rolle des Kreditbürgen.

Hier Finden Sie Die Besten Immobilienkredite In Der Schweiz
Quelle: Pixabay

Der Sinn und Zweck besteht darin, dass, wenn der erste Kreditnehmer aus irgendeinem Grund den Kredit nicht mehr zurückzahlen kann, der Bürge die restlichen Kreditschulden entweder auf einmal tilgt (sofern es ihm/ihr möglich ist) oder direkt die monatlichen Kreditarten übernimmt. Allerdings sind die Leute oft nicht bereit, als Bürge geradezustehen, da alle Schulden auf den zweiten Kreditnehmer übergehen könnten.

Wie kann ich Immobilienkredite am besten vergleichen?

Es ist ratsam, Angebote von diversen Kreditgebern auf Portalen wie Mutuo einzuholen, bevor Sie einen Immobilienkredit abschließen. Wenn Sie ein verbindliches Angebot gefunden haben, dann muss der Kreditgeber Ihnen auch das Europäische Standardisierte Merkblatt (ESIS) aushändigen.

Hier Finden Sie Die Besten Immobilienkredite In Der Schweiz
Quelle: Pixabay

Mit diesem Dokument erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Bedingungen der verfügbaren Kreditverträge. Das Merkblatt enthält umfassende Informationen über diverse Parameter, die ausschlaggebend für den Kreditnehmer sind.

ESIS-Bedingungen für Kreditverträge

Das ESIS-Merkblatt ist ein gelungener und sehr guter Leitfaden, wenn Sie verschiedene Anbieter miteinander vergleichen, um das für sie bestmögliche Angebot herauszufischen. Falls Ihnen Ihr Kreditgeber dieses Merkblatt nicht automatisch gibt, dann ist es auf jeden Fall ratsam, wenn Sie es im Zuge des Kreditantrags von Ihrem/Ihrer Bankberater/in verlangen. Die Bedingungen umfasse unter anderem

  • die Höhe des Darlehens (oftmals zwischen 50.000 und 1.000.000 Euro),
  • die Laufzeit des Darlehens (oftmals zwischen 10 und 35 Jahren),
  • die Art des Zinssatzes (variabel oder fix),
  • den zurückzuzahlenden Gesamtbetrag,
  • den effektiver Jahreszins: Gesamtkosten des Kredits, ausgedrückt als jährlicher Prozentsatz,
  • die regelmäßigen bzw. einmalig zu zahlenden Kosten,
  • die Anzahl, Häufigkeit sowie Höhe aller zu tätigenden Zahlungen sowie
  • die Informationen der Bedingungen für eine vorzeitige Rückzahlung (Sondertilgung) sowie die dabei anfallenden Gebühren bei der Aufnahme eines Kredits in einer Fremdwährung.

Alle Wichtigen Fakten Zum Mutuo Immobilienkredit

Ein beliebter Anbieter in der Schweiz, der Finanzierungsmöglichkeiten für Immobilien anbietet, ist der Schweizer Kreditanbieter Mutuo AG. Das Besondere bei diesem Kreditanbieter ist, er bietet nicht nur Darlehen für Immobilien an, sondern auch zahlreiche andere Kreditformen für Fest- sowie Temporärangestellte, Rentner, Grenzgänger sowie Finanzierungsmöglichkeiten für Autos und Fahrzeuge.

Hier Finden Sie Die Besten Immobilienkredite In Der Schweiz
Quelle: Mutuo.ch

Vor allem im Bereich Immobilienfinanzierung bietet Mutuo eine breite Palette an Kreditanbietern an, die miteinander verglichen werden können. Und mit dem praktischen Kreditrechner findet jeder einen Kredit, der an die eigene finanzielle Situation angepasst ist.

So Können Sie einen Immobilienkredit Via Mutuo Beantragen

In diesem Beispiel wählen wir im Antragsformular die Summe sowie die Laufzeit aus, die wir für die Immobilie ausgeben möchten. Danach kommt ein mehrseitiges Formular, welches man mit seinen persönlichen sowie beruflichen Angaben ausfüllen muss. Wenn alles ausgefüllt wurde, kommen Sie auf die Zusammenfassungsseite. Dort werden alle Angaben korrigiert und abschließend versendet.

Dann werden Sie von einem Mitarbeiter von Mutuo per Telefon kontaktiert und erhalten außerdem ein umfangreiches Angebot an diversen Kreditanbietern, aus denen Sie auswählen können. Durch diese Form von Antragstellung lässt es sich nicht sagen, wie hoch die Gebühren & Konditionen der angebotenen Kredite sind, da sich diese von Bank zu Bank unterscheiden.

Kontakt

Das Serviceteam der Mutuo Kreditbank besticht durch seine optimale Kundenberatung, egal, worum es sich handelt. Natürlich müssen Sie sich bewusst sein, dass Sie bei detaillierteren Fragen den Kundenservice zu den handelsüblichen Öffnungszeiten anrufen sollten. Wenn Sie noch weitere Fragen zum Immobilienkredit haben, dann können Sie den Kundenservice unter der Nummer 061 691 61 61 kontaktieren. 

Hier Finden Sie Die Besten Immobilienkredite In Der Schweiz
Quelle: iShutter Stock

Die Betriebszeiten der Serviceline sind Montag bis Freitag von 09:00-12:30 Uhr sowie von 13:30-18:30 Uhr. Zudem können Sie zu den gleichen Zeiten auch den Kundenservice via WhatsApp oder die Bank direkt via Postweg unter der nachfolgenden Adresse kontaktieren – Mutuo AG, Clarastrasse 19, 4005 Basel

Fazit

Mutuo ist ein überaus beliebten Vergleichsportal in der Schweiz, das bereits seit fast zwei Jahrzehnten erfolgreich Finanzierungen, Versicherungen Handyanbieter, uvm. miteinander vergleicht und für seine Kunden die bestmöglichen Lösungen zusammenstellt. Doch auch in Sachen Immobilienkrediten bietet das Portal eine Reihe von Top-Anbietern mit attraktiven Konditionen, die sich für Sie lohnen dürften.

Hinweis: Die Beantragung und Verwendung einer Kreditkarte birgt oftmals Risiken, daher sollten Sie sich immer genau über die aktuellsten Konditionen der jeweiligen Bank bzw. des jeweiligen Finanzinstitutes informieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank