Die DKB Banking App – Infos & Tipps

Das Konzept von Banking-Apps ist relativ neu im deutschsprachigen Raum. Während damals Online-Banking über das Internet noch eine ganz neue Art war, seine Rechnungen auf dem Bankweg zu bezahlen, verließen sich die meisten Menschen doch eher auf die altbewährte Art, “offline” mittels Zahlungsanweisung bzw. Erlagschein (das österreichische Pendant) die Überweisungen in Auftrag zu geben.

Durch das stärker werdende Aufkommen von Smartphones über das letzte Jahrzehnt nahm auch der Einsatz von Apps, einschließlich der Banking-Apps, immer mehr zu. Zunächst hatte man gewisse Vorbehalte gegenüber dieser neuartigen Methode zur Bankabwicklung, weil sensible Daten wie TAN-Codes und Kontonummern übers Netz durchgehen. Doch die Kunden vergewisserten sich mit der Zeit, dass die Transaktionen über hochsichere und verschlüsselte Wege abgewickelt werden.

Durch die neu gewonnene Sicherheit gewannen die Leute immer mehr Vertrauen in Banking-Apps wie die DKB Banking App. Die Handhabung der Applikation, die sowohl für iOS als auch Android zum Download erhältlich ist, ist einfach und ermöglicht eine effektive Nutzung von Girokonto und Kreditkarte.

DKB Banking App

Was zeichnet die DKB Banking App aus?

Die DKB legt sehr hohen Wert auf die Sicherheit der von ihnen angebotenen Applikationen und Webseiten wie das Online-Banking-Portal. Mit diesem Sicherheitsbewusstsein brachte das Finanzinstitut die App auf den Markt, seit 14. September 2019 ist die DKB verpflichtet, die neue EU-Richtlinie PSD2 (Payment Services Directive 2) auf all ihren Portalen umzusetzen. Das bedeutet, dass für alle Bankzugriffe und Transaktionen die 2-Faktor-Authentifizierung notwendig ist. Das bedeutet, dass die Anmeldung mittels Namen und PIN oder TAN obsolet ist. Stattdessen ist ist die Freigabe der Anmeldung per Fingerprint in der DKB-App oder per extra TAN über Tan2Go oder Chip-Tan möglich. Wenn Sie mit der App die Anmeldung freigeben, müssen Sie Ihr Smartphone oder Tablet als vertrauenswürdiges Gerät festlegen. Diese Deklaration erfolgt nach der Installation der DKB Banking App sowie nach erfolgreicher Bestätigung über eine einmalige TAN-Nummer.

WERBUNG

Weitere Vorteile der DKB Banking App

Mit der DKB Banking App können Sie Ihre Bankgeschäfte orts- und zeitunabhängig abwickeln. Egal, wo Sie sich befinden – mit einer gesicherten Internetverbindung können Sie Ihre Finanzen überprüfen oder Geld überweisen bzw. Rechnungen bezahlen und Kreditkartenzahlungen checken.

Durch das neuartige Feature der 2-Faktor Authentifizierung brauchen Sie keine iTAN-Liste mehr oder irgendwelche lästigen Bestätigungs-Textnachrichten. Zudem gilt dieses Verfahren nicht mehr als sicher, wodurch sich ein Umstieg auf die TAN2go-App bzw. auf eine Anmeldung via Face ID oder Fingerabdrucksensor mehr als lohnt.

Die App arbeitet stromsparend im Hintergrund und haltet Sie mittels automatischer Benachrichtigungen, die Sie in der Mitteilungszentrale des iPads oder iPhones aktivieren können, immer auf dem Laufenden über Ihre Finanzgeschäfte. Dazu muss Ihr Endgerät eine aktive Internetverbindung haben.

Des weiteren können Sie mit dem Feature “Photo-Tan” Überweisungen tätigen, indem Sie Ihre Zahlungsanweisung bzw. Ihren Erlagschein einfach mit der App abfotografieren. Durch den ausgeklügelten Algorithmus der DKB Baking App wird Ihr Zahlschein automatisch abgelesen und in die notwendigen Informationsfelder eingetragen, sodass Sie mit nur einem Fingerdruck die Überweisung freigeben können.

Wie installiere ich die DKB Banking App?

Am einfachsten ist es, wenn Sie nach der App im App Store (iOS) oder Google Play Store (Android) suchen. Oder Sie geben direkt bei Google den Suchbegriff “DKB Banking App” ein, dann finden Sie den jeweiligen Eintrag in einem der beiden App Stores. Darauf drücken Sie, bis sich die Seite öffnet und dann klicken Sie auf “Installieren”. Je nach Downloadgeschwindigkeit kann der Download einige Minuten in Anspruch nehmen. Die Installation dauert in der Regel nur ein paar Sekunden.

Anschließend können Sie beim Abschluss der Installation die App öffnen. Meist öffnet sich eine Nachricht, bei der Sie die Freigabe von Benachrichtigungen gleich einstellen können. Wenn Sie dies erlauben, sind z.B. neue Umsätze direkt im Nachrichtencenter auf Ihrem Gerät sichtbar.

Zudem können Sie gleich in den Optionen die Art der Anmeldung einstellen. Wenn Sie ein iPhone ab Typ 5s, iPad Pro, iPad Air 2, iPad mini oder ein Android-Handy mit Fingerabdruck-Sensor bzw. Gesichtserkennung besitzen, dann können Sie diese Methode zur Anmeldung bei der DKB Banking App verwenden. Zum einen ist diese Methode viel sicherer und bringt Sie viel schneller zum Onlinebanking, auf der anderen Seite lässt sich diese Option jederzeit über den Menüpunkt “Touch ID löschen” deaktivieren. Wenn Sie das DKB-Cash-Konto als Gemeinschaftskonto mit Partnerkarten bzw. mehreren Nutzern verwenden, können Sie in den IOS-Einstellungen für Touch-ID mehrere Finger einscannen lassen, sodass mehrere Leute die DKB Banking App nutzen können.

WERBUNG