Alles, Was Sie Über Das Forward-Darlehen Wissen Müssen

Viele Menschen wollen sich den Traum vom Eigenheim erfüllen. Dafür bieten in der Regel Banken sowie diverse andere Finanzinstitute spezielle Finanzierungsmöglichkeiten wie Immobilienkredite an. Bei diesen Produkten wurden die Konditionen speziell an die Bedürfnisse der frischgebackenen Eigentümer angepasst.

Es bieten aber nicht nur Banken und andere Finanzinstitute Finanzierungsmöglichkeiten für den Bau des Eigenheimes an. Die interhyp bietet ein sogenanntes Forward-Darlehen zur Finanzierung von Eigenheimen an. Wie genau diese Form von Darlehen funktioniert, und wie er beantragt werden kann, erfahren Sie in diesem Artikel.

WERBUNG
  • Einige Hintergrundinfos zur interhyp
  • Wie das Forward-Darlehen der interhyp funktioniert
  • Einige relevante Vorteile für Sie als potentieller Kreditnehmer
  • Wer das Forward-Darlehen in Anspruch nehmen kann
  • Einige wichtige Konditionen der Finanzierung
  • Welche weiteren Voraussetzungen erfüllt werden müssen wie eine ordentliche Bonität (Kreditwürdigkeit)
  • Sicherheiten wie Immobilien oder ein zweiter Unterzeichner (Bürge) erhöhen Chancen auf eine Zusage
  • Wie das Forward-Darlehen beantragt wird
  • Wichtige Kontaktinfos
  • Unser Fazit
Alles, Was Sie Über Das Forward-Darlehen Wissen Müssen
Quelle: Zeit.de

Die interhyp Im Überblick

Die Interhyp AG ist Deutschlands größter privater Hypothekenmakler. Das Münchner Unternehmen wurde 1999 gegründet und ging 2005 an die Börse. Interhyp gehört seit 2008 zur ING Groep in den Niederlanden und hat 2011 den Börsenhandel eingestellt.

Alles, Was Sie Über Das Forward-Darlehen Wissen Müssen
Quelle. interhyp

Interhyp selbst vergibt keine Kredite, sondern vermittelt Angebote von Banken, Sparkassen, Bausparkassen und Versicherungen. Mit Interhyp als Vermittler an Endkunden und der Marke Prohyp für einzelne Makler und institutionelle Partner beträgt die Gesamtfinanzierung der Interhyp-Gruppe im Geschäftsjahr 2020 etwa 28,78 Milliarden Euro.

Auch das Forward-Darlehen ist eine beliebte, jedoch noch weitgehend unbekannte Form der Immobilienfinanzierung, die jedoch zunehmend in Anspruch genommen wird. Im nächsten Abschnitt gehen wir im Detail auf die Vorteile sowie Konditionen eines Forward-Darlehens ein.

Was Ist Ein Forward-Darlehen?

Forwarddarlehen sind vorzeitige Absicherungen von festverzinslichen Darlehen, die nach einer Zinsbindungsfrist fällig werden. Wir gehen davon aus, dass Ihre Zinsbindung zu Ende geht und Sie erwägen eine Anschlussfinanzierung, die meist als variables Modell vereinbart wird.

Alles, Was Sie Über Das Forward-Darlehen Wissen Müssen
Quelle: Haus.de

In diesem Fall können Sie bis zu 5 Jahre vor Ablauf der Zinsbindung eine neue Zinsbindung abschließen. Terminkredite werden beispielsweise oft mit dem Wunsch des Kunden verwechselt, die ersten ein bis zwei Jahre variabel zu verzinsen und dann ab dem dritten Jahr auf einen festen Zinssatz umzusteigen.

Bei Terminkrediten handelt es sich jedoch nicht um ein typisches Forward-Darlehen, sondern es wird als Modell mit aufgeschobener Zinsbindung erklärt. Forwarddarlehen gibt es hauptsächlich in Deutschland. Auf der anderen Seite ist in Österreich sogar das Forward-Modell eine Ausnahme von bestehenden Krediten, die unserer Meinung nach aber in Zukunft nach Österreich gelangen werden.

Was Sind die Vorteile Von Forward-Darlehen?

Ob ein Forward-Darlehen eine gute Lösung ist, hängt von Ihren eigenen Lebensumständen und Zinsvorstellungen ab. Betrachten wir zunächst die Zinserwartungen. Geht der Kreditnehmer davon aus, dass die Kreditzinsen der Zukunft steigen werden – etwa weil die Europäische Zentralbank den Leitzins erhöht hat – kann er schon heute schnell günstige Konditionen für zukünftige Kredite erzielen. 

Voraussetzung – der Kreditnehmer benötigt in Zukunft einen Kredit. Wenn Sie ein Forward-Darlehen machen, sollte sich in Zukunft wenig ändern. Dazu gehören zum Beispiel die folgenden Dinge.

  • Änderungen im Arbeitsverhältnis
  • Veränderungen der persönlichen Lebensumstände (Kinder, Heirat etc.)
  • Wohnortwechsel

Gibt Es Auch Nachteile?

Für diejenigen, die sich absolut sicher sind, innerhalb von ein bis drei Jahren einen Kredit zu bekommen, kann ein Forward-Darlehen eine gute Lösung sein.

Aber: Nur weil die Zinsen heute niedrig sind, heißt das noch lange nicht, dass sie in Zukunft steigen werden. Stagniert beispielsweise der Leitzins zwischen der Unterzeichnung des Kreditvertrags und der Auszahlung des Kredits, erleidet der Kreditnehmer Verluste. Immerhin hat er den heutigen Zinsaufschlag für das Forward-Darlehen bezahlt.

Gebühren & Konditionen

Die interhyp gibt sich eher verschlossen, wenn es um spezielle Anmerkungen in Bezug auf die Gebühren und Konditionen geht. Doch auf der offiziellen Webseite haben wir ein Beispiel für ein Forward-Darlehen gefunden, dass Sie im nächsten Abschnitt sehen können.

  • Kreditsumme→ 160.000 Euro
  • Effektiver Jahreszins→ 2,0%
  • Zinsbindung 10 Jahre
  • Tilgung Zu Beginn 2,0%
  • Restliche Schuld 124.608,55 Euro
  • Monatliche Tilgungsrate 533,33 Euro
  • Totale Zinsen Zu Zahlen→ 28.608,15 Euro 

Voraussetzungen Zur Beantragung Eines Forward-Darlehens

Die wohl wichtigste Voraussetzung zur Beantragung eines Forward-Darlehens ist eine laufende Immobilienfinanzierung. Denn das ist der Zweck dieser Darlehensform, da sie als sogenannte Anschlussfinanzierung bestehender Baukredite dient.

Alles, Was Sie Über Das Forward-Darlehen Wissen Müssen
Quelle: Kredit.de

Natürlich gibt es aber auch noch andere Voraussetzungen, die typisch für die Beantragung jeden Kredits ist. Sp müssen Sie über ein regelmässiges Einkommen verfügen und diesen mit einem aktuellen Einkommensnachweis bezeugen, eine positive Bonität aufweisen. Darüber hinaus benötigen Sie einen gültigen Identitätsnachweis wie beispielsweise Ihren Reisepass, Führerschein oder Personalausweis.

Gegebenenfalls kann es auch sein, dass das Unternehmen bzw. der zuständige Berater der interhyp noch weitere Dokumente bzw. Unterlagen wie beispielsweise bestimme Details über Ihre finanziellen Verhältnisse. Um welche es sich dabei handelt, ist jedoch immer von dem individuellen Sachverhalt des jeweiligen Kreditnehmers abhängig und wird Ihnen vom Berater persönlich mitgeteilt.

Bonität ist eine unabdingliche Voraussetzung

Alle deutschen Banken und Finanzinstitute verlangen immer einen Nachweis von einem regelmässigen Einkommen, dass während eines aktiven Dienstverhältnisses verdient wird, von dem man sich die Kreditrate und oftmals dazugehörige Versicherungsrate leisten kann.

Die Bonität eines jeden Bürgers wird durch die sogenannten Kreditschutzverbände wie der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditinformation (SCHUFA) in Deutschland festgelegt und ist eine Art Barometer, welches das Zahlungsverhalten des Kunden darstellt. 

Eine Bank oder sogar ein potentieller Dienstgeber können eine Bonitätsauskunft anfordern, um zu sehen, ob die Person eine gesunde Zahlungshistorie hat. Als Privatperson kann man einmal im Jahr eine kostenlose Auskunft bei der SCHUFA beantragen, um zu sehen, ob es veraltete Einträge gibt. Diese veralteten Einträge können gelöscht werden, wodurch sich das Ranking wieder ein klein wenig verbessert.

Kann Ich Meinen SCHUFA-Eintrag Im Vorfeld Prüfen Lassen?

Die Bonität eines jeden Bürgers wird durch die sogenannten Kreditschutzverbände wie der SCHUFA oder auch unabhängige Anbieter wir CRIF festgelegt und ist eine Art Barometer, welches das Zahlungsverhalten des Kunden darstellt.

Eine Bank oder sogar ein potentieller Dienstgeber können eine Bonitäts-Auskunft anfordern, um zu sehen, ob man eine gesunde Zahlungshistorie hat oder eher schlecht mit Geld umgehen kann.

Als Privatperson kann man einmal im Jahr eine kostenlose Auskunft bei CRIF beantragen, um zu sehen, ob es veraltete Einträge gibt. Es gibt dann die Option, diese veralteten Einträge löschen zu lassen, wodurch sich das Ranking wieder ein klein wenig verbessert.

Sicherheiten Sind Immer Gern Gesehen beim Kreditantrag

Neben der Bonität, die einwandfrei sein muss, gibt es auch noch andere bedeutende Faktoren, die potentielle Kreditgeber in Betracht ziehen, um einen Kredit zu vergeben. Zunächst geht es dabei um Sicherheiten jeglicher Art, welche die Banken und Finanzinstitute quasi als „Pfand“ sehen, falls der Kreditnehmer zahlungsunfähig wird.

Alles, Was Sie Über Das Forward-Darlehen Wissen Müssen
Quelle: Pixabay

Darunter fallen beispielsweise unbewegliche Sachen wie Grund & Boden, HäuserWohnungen oder andere Arten von Liegenschaften oder sogar bewegliche Sachen wie Aktien, diverse Wertpapiere oder sogar Anlagegüter wie Edelmetalle, Rohstoffe – einfach alles, was einen signifikanten Wert hat und als eine Art von Anlage gilt.

Diese Sicherheiten ziehen die Kreditgeber häufig gerne in Betracht während des Beantragungsprozesses. Denn schliesslich will sich die Bank mit allen möglichen Mitteln absichern, falls der Kunde aus irgendwelchen Gründen nicht mehr in der Lage sein sollte, die monatlich fälligen Kreditraten zu begleichen.

Der Bürge als “Versicherung” für Zahlungsausfall

Eine weitere Sicherheit, auf die gerne beim Kreditantrag zugegriffen wird, ist ein zweiter Kreditnehmer, der auch umgangssprachlich als „Kreditbürge“ bekannt ist. Ein Bürge ist eine Person, die parallel zum ersten Kreditnehmer (Hauptkreditnehmer) den Kreditvertrag unterzeichnet. 

Alles, Was Sie Über Das Forward-Darlehen Wissen Müssen
Quelle: iShutterstock

Der Sinn und Zweck besteht darin, dass, wenn der erste Kreditnehmer aus irgendeinem Grund den Kredit nicht mehr zurückzahlen kann, der Bürge die restlichen Kreditschulden entweder auf einmal tilgt (sofern es ihm/ihr möglich ist) oder direkt die monatlichen Kreditarten übernimmt.

So Können Sie Das Forward-Darlehen Von interhyp Beantragen

Sie können Ihr Forward-Darlehen auf dieser Seite anfragen. Danach werden Sie darum gebeten, Informationen über Ihr Finanzierungsvorhaben sowie Angaben über Ihre persönlichen Infos wie Namen, Adresse, sonstige Kontaktdetails sowie Details über Ihren Beruf und Ihre Finanzen in das Formular einzutragen.

Am Ende erhalten Sie eine kurze Übersicht über alle die von ihnen eingetragenen Informationen, die Sie nach erfolgreicher Durchsicht bestätigen und dadurch an die Bank absenden. Danach wird sich ein Mitarbeiter der interhyp entweder am Telefon oder via Videocall melden – je nach dem, was Sie am Ende des Formulars ausgewählt haben.

Kontaktinformationen

Der Kundenservice der inerhyp besticht durch seine optimale Kundenberatung, egal, worum es sich handelt. Natürlich müssen Sie sich bewusst sein, dass Sie bei detaillierteren Fragen den Kundenservice zu den handelsüblichen Öffnungszeiten anrufen sollten.

Alles, Was Sie Über Das Forward-Darlehen Wissen Müssen
Quelle: iStockphoto

Wenn Sie noch weitere Fragen zum Forward-Darlehen oder den anderen Finanzierungsprodukten der interhyp haben, dann können Sie den Kundenservice Montags bis Freitags von 08:00 – 20:00 Uhr sowie Samstags von 09:00 – 16:00 Uhr unter der Telefonnummer 089 203070 erreichen. Sie können die Bank aber auch schriftlich via Email oder via Post unter der nachfolgenden Adresse kontaktieren; Interhyp AG, Postfach 46 04 48, 80912 München.

Fazit

Wenn Sie sich ein Eigenheim kaufen oder bauen möchten und ein neues Darlehen zu Ihrem bereits bestehenden aufnehmen möchten, dann sind Sie mit dem Forward-Darlehen der interhyp bestens beraten. Sie bekommen ein auf Ihre Bedürfnisse und Situation zugeschnittenes Darlehen und sind obendrein auch noch automatisch versichert. Und dank der Top-Konditionen wissen Sie immer, wie es um Ihr Darlehen steht und was Sie tun können.

Hinweis: Die Beantragung und Verwendung eines Kredits birgt oftmals Risiken, daher sollten Sie sich immer genau über die aktuellsten Konditionen der jeweiligen Bank bzw. des jeweiligen Finanzinstitutes informieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank.

WERBUNG