So beantragen Sie die Consors Finanz Mastercard

Wenn Sie auf der Suche nach einer Kreditkarte ohne Bindung an ein Girokonto sind, und noch dazu viel und gerne reisen, dürfte die Consors Finanz Mastercard eine gute Option für Sie sein. Eines vorweg: Um Verwechslungen auszuschließen, müssen Sie wissen, dass es sich bei der Consors Finanz Mastercard NICHT um die Consorsbank Kreditkarte handelt, da diese von der Consorsbank herausgegeben wird. Sowohl Consors Finanz (früher unter dem namen Commerz Finanz) als auch Consorsbank gehören zur französischen Großbank BNP Paribas, operieren aber eigenständig und unabhängig voneinander. Dieser Unterschied ist insofern relevant, da die Consorsbank Kreditkarte nur mit einem gültigen Girokonto beantragt werden kann. Die Consors Finanz Mastercard dagegen ist unabhängig von einem Girokonto, kann aber auf Wunsch auch mit einem bestehenden Girokonto bei der Hausbank miteinander verbunden werden.Consors Finanz Mastercard
Die Consors Finanz Mastercard bietet viele Vorteile, wie beispielsweise eine lange Rückzahlungsfrist von bis zu maximal 105 Tagen – so etwas Vergleichbares lässt sich bei keiner anderen Kreditkarte finden. Des weiteren sind Abhebungen über 300 Euro theoretisch kostenlos, dies gilt jedoch nur, wenn die Abhebung sofort wieder per Überweisung ausgeglichen wird. Allerdings bietet die Mastercard einen weiteren attraktiven Vorteil, bei dem die Fremdwährungsgebühr vollständig wegfällt. Dieses Feature, neben der ausgedehnten Rückzahlungsfrist, lässt sich praktisch bei keiner kostenlosen Kreditkarte finden.

Stressfreier Urlaub mit der Consors Finanz Mastercard

Die Consors Finanz Mastercard ist ihr idealer Reisebegleiter, vor allem wenn Sie planen, während Ihres Aufenthaltes viel zu shoppen und größere Geldmengen benötigen. Gerade, wenn Sie nämlich Ihr geplantes Budget etwas übersteigen, lohnt sich die ausgedehnte Rückzahlungsdauer von bis zu 105 Tagen, zumal hierbei – im Gegensatz zu einem Dispositionskredit – keinerlei Zinsen anfallen. Daher kommt die Consors Finanz Mastercard für alle in Frage, die tolle Urlaube erleben und auch etwas mehr Geld ausgeben möchten, wofür ansonsten ein Dispositionskredit oder erhöhter Kontorahmen notwendig wäre. Denn mit den Leistungen der Mastercard von Consors Finanz sparen sie die Zinsen, die dafür üblicherweise anfallen würden. Für den Alltagsgebrauch sowie reguläre Urlaube sind andere kostenlosen Kreditkarten besser geeignet. Auf unserer Webseite finden Sie diesbezüglich weitere wertvolle Informationen!

Worauf muss ich aufpassen?

Ein kleines Manko gibt es, das leider nicht sofort ersichtlich ist. Die Consors Finanz Mastercard ist nämlich laut den offiziellen Standards keine richtige Kreditkarte, sondern wird offiziell als ein Ratenkredit deklariert. Das Prinzip ist einfach erklärt: die Consors Finanz vergibt mit ihrer Consors Finanz Mastercard quasi einen unbegrenzt gültigen Ratenkredit, ansonsten würde die Karte unter der Bezeichnung „Consors Finanz Kreditkarte“ herausgegeben werden. In der Praxis macht dieses Detail zwar keinen Unterschied, kann jedoch wichtig für Ihre Bonität sein. Wenn Sie einen laufenden Rahmenkredit mit einer Höhe von 5.000 Euro haben – was dem maximalen Kreditrahmen der Karte entspricht -, kann dies Ihre Bonität bzw. Schufa maßgeblich zum Schlechteren beeinflussen. Dieses Detail sollten Sie vor der Beantragung bedenken. Hinweis: Die Beantragung und Verwendung einer Kreditkarte bürgen Risiken. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank.
WERBUNG