So Beantragen Sie die Volksbank Raiffeisen Classic Card

Die heimische Volksbank Raiffeisenbank ist eine der bekanntesten und hoch geschätztesten Banken im deutschsprachigen Raum mit einer breiten Produktpalette, die von zahlreichen zufriedenen Kunden genutzt wird. Auch die Volksbank Raiffeisen Classic Card zählt zu diesen Produkten.

Die klassische Kreditkarte der Volksbank Raiffeisenbank besticht durch diverse Vorteile wie einer kontaktlosen Zahlungsfunktion sowie günstigen Gebühren. Zudem gibt es für alle Neukunden, die eine Volksbank Raiffeisen Classic Card bestellen, die erste Jahresgebühr geschenkt.

WERBUNG

In diesem Artikel erfahren Sie alle relevanten Infos zur Volksbank Raiffeisen Classic Card, welche Vorteile sie Ihnen bietet und wie Sie sie ganz einfach beantragen können.

  • Grundlegende Infos zur Volksbank Raiffeisen Classic Card
  • Infos zu den Vorteilen, Gebühren sowie Konditionen
  • Die Bedingungen für die Beantragung der Volksbank Raiffeisen Classic Card
  • Schritte zur Beantragung der VB-RB Classic Card
  • Wichtige Kontaktinfos bei Rückfragen
  • Fazit
Volksbank Raiffeisenbanken Classic Card
Quelle: Volksbank Ortenau

Welche Vorteile bietet die Volksbank Raiffeisen Classic Card?

Gerade, wenn es um die Verwaltung von Geldgeschäften geht, ist Sicherheit as Um und Auf im Banken- und Finanzbereich. Diesen hohen Stellenwert vertritt auch die Volksbank Raiffeisen Classic Card, die eine Reihe von Sicherheitsvorteilen bietet.

Raiffeisenbank Kreditkarte
Quelle: Raiffeisenbank

Unter anderem verfügt sie über einen sogenannten EMV-Chip zum Schutz gegen Missbrauch und Fälschung der Kartendaten oder der 3D-Secure-Funktion für sicheres Bezahlen im Netz.

Kaufen Sie beispielsweise gerne und oft im Internet ein? Dann ist die Classic Card der Volksbank Raiffeisen womöglich die richtige Kreditkarte für sie, da sie Ihnen als sicheres Online-Zahlungsmittel maximalen Komfort bietet.

Das sogenannte 3D-Secure-Verfahren – welches für europäische Online-Händer verpflichtend ist – schützt Ihre Kartendaten durchgehend, während Sie im Internet shoppen – bis zum Checkout und der anschließenden Bezahlung.

Kontaktlos zahlen

Die Kontaktlos-Funktion, die noch nicht so lange auf dem Markt ist, bietet dem Nutzer bzw. der Nutzerin gleich mehrere Vorteile. Zum einen entfällt die oftmals lästige Suche nach Bargeld, wenn man es eilig hat und schnell bezahlen muss.

Dabei spielt auch die hygienische Komponente eine Rolle; Man muss kein Bar- oder Münzgeld anfassen, die oftmals durch ewiges Hin- und Herreichen mit allen möglichen Bakterien und Viren kontaminiert sind. Zum anderen geht der Bezahlvorgang schneller von statten, da man die Karte nicht, wie bisher üblich, in den Schlitz des EC-Terminals stecken muss.

Und durch die EMV-Chip-Technologie ist Ihre Volksbank Raiffeisen Classic Card gegen kontaktlosen Diebstahl von sensiblen Kartendaten immer und überall geschützt, egal wo Sie sich gerade auf der Welt befinden.

Ideal Für Urlauber

Der Servicepartner der Volksbank Raiffeisen Classic Card „Urlaubsplus“ bietet für die Kunden der Raiffeisen Bank vergünstigte Urlaubsreisen an. Dort finden Sie eine breit gefächerte Auswahl an Reiseveranstaltern, Hotels, Ferienhäusern, Kreuzfahrten und Mietfahrzeugen sowie eine fachkundige Beratung.

Zudem besteht die Möglichkeit, eine Rückvergütung von 4 Prozent auf den ursprünglichen Preis des Reiseveranstalters durch den Servicepartner „UrVolksbank Raiffeisen Classic Cardlaubsplus“ zu erhalten.

Rund um die Uhr Service

Das Support-Team der Volksbank Raiffeisen ist 24 Stunden und an 7 Tagen die Woche erreichbar, auch bei Notfällen wie einer eingezogenen Kreditkarte oder einer Sperre wegen Diebstahl bzw. Verlust der Karte. Sollten Sie sich auch im Ausland befinden und es tritt ein Notfall auf, ist der 24-Stunden-Kundenservice für sie da.

Wie hoch sind die Kreditkartengebühren?

Für die Ausgabe der Volksbank Raiffeisen Classic Card wird jährlich ein Betrag von 29,90 Euro erhoben. Zusätzlich bietet Raiffeisen die Rückerstattung der Kreditkartengebühr an, abhängig vom jährlich erzielten Umsatz – exclusive Barverfügung.

Volksbank Raiffeisen Classic Card
Quelle: VB-RB.de

Das Entgelt für die Fremdwährungsumrechnung liegt bei 1,90 Prozent auf der getätigten Kreditkartenzahlung in der jeweiligen Fremdwährung. Und das Entgelt für die Barabhebungen an Geldautomaten beträgt 2 Prozent bzw. mindestens 6 Euro, was wieder vom jährlich erzielten Umsatz der totalen Barabhebungen abhängt.

Voraussetzungen zur Beantragung der Volksbank Raiffeisen Classic Card

Die Voraussetzungen zur Beantragung der VB-RB Classic Kreditkarte sind, wie bei anderen Banken auch, ziemlich gleich. Denn im Gegensatz zu Kreditkarten wie der DKB Visa ist die Kreditkarte der Volksbank Raiffeisenbank kein Stand-Alone-Produkt, sondern immer mit einem Girokonto verknüpft.

So Beantragen Sie die Volksbank Raiffeisen Classic Card
Quelle: Pixabay.com

Daher ist die wohl wichtigste Voraussetzung, ein aktives Giro- oder Gehaltskonto bei der VB-RB zu besitzen, damit man überhaupt eine Kreditkarte beantragen kann. Des weiteren müssen Sie ein aktives und unbefristetes Arbeitsverhältnis in Form von drei Gehaltszetteln sowie Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland vorweisen können. Zudem können nur volljährige Kunden eine Kreditkarte beantragen.

Wie bekomme ich nun die Volksbank Raiffeisen Classic Card?

Auf der offiziellen Webseite finden Sie das Online-Formular zur Beantragung der Volksbank Raiffeisen Classic Card, wenn Sie den orangefarbenen Button „Jetzt online bestellen“ klicken.

Zunächst werden Sie darum gebeten, Ihre persönlichen Angaben wie Namen, Adresse, sonstige Kontaktdetails sowie Details über Ihren Beruf und Ihre Finanzen in das Formular einzutragen.

So Beantragen Sie die Volksbank Raiffeisen Classic Card
Quelle: Pixabay

Am Ende erhalten Sie eine kurze Übersicht über alle die von ihnen eingetragenen Informationen, die Sie nach erfolgreicher Durchsicht bestätigen und dadurch an die Bank absenden.

Wenn das Identifikationsverfahren positiv ausgefallen ist, erhalten Sie im Anschluss eine Bestätigungs-Mail. Ihre Volksbank Raiffeisen Classic Card wird dann innerhalb weniger Werktage an die von Ihnen angegebene Adresse geliefert.

Der PIN-Code der Kreditkarte wird aus Sicherheitsgründen immer seperat zugesendet, was in der Regel ein paar Tage, nachdem die Kreditkarte zugestellt wurde, erfolgt. Hier gelangen Sie zum Online-Antrag für die Volksbank Raiffeisen Classic Card.

Kontaktinformation

Es kann natürlich immer wieder vorkommen, dass die in diesem Artikel angeführten Informationen nicht ausreichen, da man meistens weiterführende Fragen hat – was auch verständlich ist, da es sich bei diesen Produkten um Finanzdienstleistungen handelt. Da möchte man natürlich ausreichend informiert sein, und da ist das 24h-Serviceteam der VB-RB zur Stelle.

Kontaktinformation
Quelle: Pixabay

Wenn Sie noch weitere Fragen zur Classic Mastercard oder den anderen Produkten der VB-RB haben, dann können Sie den Kundenservice unter der Telefonnummer 08031/185-0 oder schriftlich unter der nachfolgenden Adresse kontaktieren.

meine Volksbank Raiffeisenbank eG
Tegernseestraße 20
83022 Rosenheim

Fazit

Die Kreditkartenprodukte der Volksbanken Raiffeisenbanken sind ähnlich der Kreditkarten von anderen vergleichbaren Banken und weisen keine besonderen Vorteile auf. Alles in allem ist die Classic Card eine solide Kreditkarte mit handelsüblichen Konditionen & Gebühren für alle jene, die bereits ein Girokonto bei der VB-RB besitzen und keine weitere Extra-Kreditkarte in ihrem Portemonnaie halten möchten.

Wenn Ihnen jedoch Dinge wie kostenlose Gebühren sowie exklusive Vorteile wie ein umfangreiches Reiseversicherungs-Paket sowie andere Vergünstigungen wichtig sind, dann dürfte die DKB Visa Kreditkarte das richtige Produkt für Sie sein.

Allerdings gilt hierbei auch, dass die DKB Kreditkarte nur im Kombination mit dem dazugehörigen DKB Cash Konto beantragt werden kann. Wenn Sie also auf der Suche nach einem Zweitkonto sind, dann dürften Sie mit den Produkten der DKB gut bedient sein.

HinweisDie Beantragung und Verwendung einer Kreditkarte bürgen Risiken. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Bank.

WERBUNG