Sparkasse Modernisierungskredit – Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen

In Deutschland gibt es eine Vielzahl an Finanzierungsmöglichkeiten, mit denen man sich jeden erdenklichen Wunsch erfüllen kann. Allerdings ist nicht jeder Kredit gleich, wenn relevante Faktoren wie die Konditionen, Gebühren oder sogar Vorteile diverser Darlehen miteinander vergleicht.

Die deutsche Sparkasse bietet ihren Kunden einen eigenen Kredit zur Instandhaltung oder Modernisierung des eigenen Heimes bzw. des gemieteten Wohnraumes au. Wie dieser Kredit funktioniert, und wie Sie ihn ganz einfach beantragen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

  • Einige Hintergrundinfos zur Sparkasse
  • Alle Infos Zum Sparkasse Modernisierungskredit
  • Die Gebühren & Konditionen des Sparkasse Modernisierungskredits
  • Welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um den Kredit beantragen zu können
  • Eine positive Bonität als wichtiges Kriterium für eine positive Kreditzusage
  • Wie bestimmte Sicherheiten wie Immobilien, Wertpapiere oder ein zweiter Kreditnehmer die Chance auf eine positive Kreditzusage erhöhen
  • Wie der Sparkasse Modernisierungskredit Beantragt wird
  • Wichtige Kontaktinformationen
  • Unser Fazit
Sparkasse Modernisierungskredit - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: modernisierungskredite.de

Die Sparkasse Im Überblick

Die Sparkasse ist eine der ältesten Bankengruppen in Deutschland, die seit dem 19. Jahrhundert Kunden aus ganz Deutschland betreut. Mittlerweile gibt es mehr als 204.000 Mitarbeiter, die in den 379 Geschäftsstellen etwa 50 Millionen Kunden deutschlandweit in den Bereichen Personal, Private sowie Corporate Banking betreuen.

Sparkasse Modernisierungskredit - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: handelsblatt.com

Das Bankinstitut bietet seine Services in Form von Krediten sowie allen möglichen Arten von Finanzdienstleistungen an. Zu Diesen gehören etwa diverse Formen von Girokonten, Sparkonten, Zahlungskarten von Visa sowie Mastercard in verschiedenen Ausführungen sowie auch Finanzierungslösungen.

Besonders im Bereich Finanzierungen und Kredite bietet die Sparkasse ihren Kunden ein breites Spektrum an Lösungen jeglicher Art an. Im nächsten Abschnitt gehen wir genauer auf die diversen Vorzüge sowie Konditionen des Modernisierungskredits der Sparkasse ein.

Diese Vorteile Bietet Der Sparkasse Modernisierungskredit

Ein Modernisierungskredit ist Geld, das Sie von einem Finanzinstitut wie der Sparkasse leihen, um eine Immobilie wie beispielsweise ein Haus oder eine Eigentumswohnung zu renovieren oder neue Möbel anzuschaffen. Natürlich muss der Kredit immer in Form von monatlichen Raten getilgt werden. Das bedeute auch, sowohl das Kapital als auch die Zinsen müssen bis zum Ende der Darlehenslaufzeit zurückgezahlt werden, die in der Regel zwischen einem und sieben Jahren liegt.

Sparkasse Modernisierungskredit - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Pixabay

In der Regel finden Sie Modernisierungskredite, die von Online-Kreditgebern, Banken, Kreditgenossenschaften und Peer-to-Peer-Kreditgebern als sogenannter Sanierungs- oder Wohnkredit offeriert werden. Daher ist der Modernisierungskredit der Sparkasse ein einzigartiges Finanzierungsprodukt, dass nicht nur Top-Konditionen bietet, sondern hauptsächlich darauf ausgelegt ist, die Inneneinrichtung Ihres Heims bzw. Eigenheims neu zu gestalten oder Ihr Zuhause komplett zu renovieren

Top-Konditionen & Flexible Laufzeiten

So ist dies auch beim Modernisierungskredit der Berliner Sparkasse, bei dem Sie ebenfalls keinen Verwendungszweck angeben müssen. Zudem überzeugt er durch einen bonitätsunabhängigen Festzins zwischen 1,16 – 1,35 % p.a. effektiv. Der Zinssatz ist somit für alle Kreditkunden gleich, unabhängig von deren Bonität oder anderen Faktoren. Den Modernisierungskredit der Sparkasse gibt es zwischen 50.000 und 200.000 Euro.

Falls Sie jedoch eine Summer von unter 50.000 Euro benötigen, dann verweist die Sparkasse hier freundlicherweise auf andere Alternativen wie dem LBS-Bausparen oder den KfW-Förderprogrammen. Was die Laufzeit des Modernisierungskredits angeht, können Sie sie nicht selbst festlegen. Sie ist standardmäßig immer auf 10 Jahre ausgelegt. Wenn Sie jedoch mehr Zeit brauchen, dann wird es sicher eine Möglichkeit geben, mit einem Berater der Sparkasse zu reden.

Und wer weiß, vielleicht können Sie eine längere Laufzeit in Anspruch nehmen. Für nähere Infos können Sie die Bank gerne telefonisch kontaktieren. Ganz unten in diesem Artikel haben wir alle relevanten Kontaktinfos wie Telefonnummer sowie Email für Sie herausgesucht.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Die nachfolgenden Voraussetzungen sind allgemeingültig für jede Form der Finanzierung und beschränken sich nicht exklusiv auf den Sparkasse Modernisierungskredit.

  • Sie sind volljährig, haben eine gute Bonität und nutzen den Kredit privat und nicht gewerblich
  • Sie haben ein stabiles monatliches Einkommen – als Arbeiter, Angestellter, Beamter oder Rentner/Pensionär
  • Als Selbstständiger erzielen Ihre Einkünfte aus freiberuflicher Tätigkeit und nicht aus einem Gewerbebetrieb, Land-/Forstwirtschaft oder Existenzgründungen
  • Sie haben Ihren Wohnsitz, Arbeitsplatz und ein aktives Girokonto in Deutschland

Gegebenenfalls kann es auch sein, dass Ihr Sparkasse-Berater noch weitere Dokumente bzw. Unterlagen wie beispielsweise bestimme Details über Ihre finanziellen Verhältnisse. Um welche es sich dabei handelt, ist jedoch immer von dem individuellen Sachverhalt des jeweiligen Kreditnehmers abhängig und wird Ihnen vom Berater persönlich mitgeteilt.

Eine positive Bonität kann ausschlaggebend für eine positive Kreditzusage sein

Wenn Sie Ihre Rechnungen immer pünktlich bezahlen, ohne Mahnungen zu erhalten und Sie keine Zahlungen an Inkassounternehmen leisten oder keine sonstigen unüblichen Zahlungsverpflichtungen haben, dann haben Sie höchstwahrscheinlich ein hohes Kredit-Ranking bzw. einen hohen Credit Score.

Sparkasse Modernisierungskredit - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Pixabay

Dieser Credit Score wird von der KSV 1870 sowie anderen freien Kreditschutzverbänden wie der CRIF für jede Privatperson individuell festgelegt. Das bedeutet, wenn Sie ein gutes Ranking bei den Kreditschutzverbänden haben, dann müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihr Antrag abgelehnt wird.

In der Regel stellt Ihr Bankberater aller wichtigen Überprüfungen an, um zu sehen, ob für Sie eine Kreditkarte in Frage kommt. Wie genau diese Prüfungen von statten gehen, ist weitgehend unbekannt. Es ist jedoch anzunehmen, dass Ihre Filiale bzw. Ihr Betreuer alle nötigen Infos über Ihre Bonität bei Kreditschutzverbänden einholt. Wenn die Prüfung positiv ausfällt, dann steht Ihrem Sparkasse Modernisierungskredit nichts mehr im Wege.

Kann Ich Meinen KSV-Eintrag Im Vorfeld Prüfen Lassen?

Die Bonität eines jeden Bürgers wird durch die sogenannten Kreditschutzverbände wie das KSV1870 oder auch unabhängige Anbieter wir CRIF festgelegt und ist eine Art Barometer, welches das Zahlungsverhalten des Kunden darstellt.

Eine Bank oder sogar ein potentieller Dienstgeber können eine Bonitäts-Auskunft anfordern, um zu sehen, ob man eine gesunde Zahlungshistorie hat oder eher schlecht mit Geld umgehen kann.

Als Privatperson kann man einmal im Jahr eine kostenlose Auskunft bei CRIF beantragen, um zu sehen, ob es veraltete Einträge gibt. Es gibt dann die Option, diese veralteten Einträge löschen zu lassen, wodurch sich das Ranking wieder ein klein wenig verbessert.

Sicherheiten erhöhen Chance auf Kreditzusage

Meistens wird ein Kreditwunsch abgelehnt, weil entweder das Dienstverhältnis befristet ist, das Einkommen zu gering ausfällt oder der persönliche Kreditscore schlecht ist. Somit hat die Bank keinerlei Sicherheiten, auf die sie zurückgreifen kann, falls der Kreditnehmer das Darlehen aus irgendeinem Grund nicht mehr zurückzahlen kann.

Sparkasse Modernisierungskredit - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Pixabay

Wie bereits erwähnt, benötigen die Banken Sicherheiten, etwas worauf sie zurückgreifen können. Neben einem festen, unbefristeten Dienstverhältnis gehören zu diesen Sicherheiten auch physische Dinge wie etwa vermögende Gegenstände, Immobilien oder Fahrzeuge sowie personenbezogene Sicherheiten.

Immobilien & Wertpapiere

Darunter fallen beispielsweise unbewegliche Sachen wie Grund & Boden, HäuserWohnungen oder andere Arten von Liegenschaften oder sogar bewegliche Sachen wie Aktien, diverse Wertpapiere oder sogar Anlagegüter wie Edelmetalle, Rohstoffe – einfach alles, was einen signifikanten Wert hat und als eine Art von Anlage gilt.

Diese Sicherheiten ziehen die Kreditgeber häufig gerne in Betracht während des Beantragungsprozesses. Denn schließlich will sich die Bank mit allen möglichen Mitteln absichern, falls der Kunde aus irgendwelchen Gründen nicht mehr in der Lage sein sollte, die monatlich fälligen Kreditraten zu begleichen.

Edelmetalle und Kunstobjekte werden nur unter bestimmten Bedingungen akzeptiert

Allerdings sollten Sie beachten, dass nicht automatisch alles belehnt werden kann. Gewisse Sicherheiten, die schwer einschätzbar sind wie z.B. Schmuck, Münzsammlungen, Gemälde, etc. werden oftmals nicht als Sicherheit von einer Bank akzeptiert – es sei denn, man kann die Authentizität des jeweiligen Stückes durch Zertifikate, etc. garantieren.

Alternativ kann man seine Stücke immer noch bei der guten, alten Pfandleihe verkaufen, falls man wirklich dringend Geld braucht. Hierbei sollte man jedoch auch darauf achten, dass es sich um eine wirklich seriöse Wirkungsstätte handelt.

Zweiter Kreditnehmer

Eine weitere Sicherheit, auf die gerne beim Kreditantrag zugegriffen wird, ist ein zweiter Kreditnehmer, der auch umgangssprachlich als „Bürge“ bekannt ist. Ein Bürge ist eine Person, die parallel zum ersten Kreditnehmer (Hauptkreditnehmer) den Kreditvertrag unterzeichnet. 

Sparkasse Modernisierungskredit - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: Kredit.de

Der Sinn und Zweck besteht darin, dass, wenn der erste Kreditnehmer aus irgendeinem Grund den Kredit nicht mehr zurückzahlen kann, der Bürge die restlichen Kreditschulden entweder auf einmal tilgt (sofern es ihm/ihr möglich ist) oder direkt die monatlichen Kreditarten übernimmt.

Wie kann ich Den Modernisierungskredit beantragen?

Eine einfache Beantragung, wenig erforderliche Unterlagen sowie eine direkte Kreditentscheidung sind die drei Attribute, auf die die Sparkasse besonderen Wert legt. Alle Kunden erhalten zudem denselben Zinssatz – das heißt, Ihr effektiver Jahreszins ist nicht bonitätsabhängig.

Zudem gibt es keine versteckten Zusatzkosten, Sondertilgungen sowie eine vorzeitige Gesamtrückzahlung sind immer möglich, eine simple Krediterhöhung bei zukünftigem Kreditbedarf ist ebenfalls machbar. Klicken Sie hier, um Ihren Modernisierungskredit ganz leicht zu beantragen.

Kontaktinformationen

Das Serviceteam der Sparkasse besticht durch seine optimale Kundenberatung, egal, worum es sich handelt. Natürlich müssen Sie sich bewusst sein, dass Sie bei detaillierteren Fragen den Kundenservice zu den handelsüblichen Öffnungszeiten anrufen sollten.

Sparkasse Modernisierungskredit - Alle Infos Zur Beantragung & Den Konditionen
Quelle: iShutterstock

Wenn Sie noch weitere Fragen zur Mastercard Kreditkarte oder den anderen Produkten der Sparkasse haben, dann können Sie den Kundenservice unter der Telefonnummer +49 30 24636700 zu den üblichen Geschäftszeiten oder schriftlich unter der nachfolgenden Adresse kontaktieren – Sparkassen-Finanzportal GmbH, Friedrichstraße 50, 10117 Berlin

Fazit

Der Modernisierungskredit der Sparkasse ist nicht nur attraktiv in seinen Leistungen, sondern überzeugen durch seine günstigen Konditionen während der Laufzeit des Kredits und sogar darüber hinaus. Daher dürfte dieser Kredit der Sparkasse für alle, die Geld für eine Renovierung oder Erneuerung ihres Wohnraumes benötigen, die richtige Wahl seil.

Hinweis: Die Beantragung und Verwendung eines Kredits birgt oftmals Risiken, daher sollten Sie sich immer genau über die aktuellsten Konditionen der jeweiligen Bank bzw. des jeweiligen Finanzinstitutes informieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank.