Hier Finden Sie Die 10 Teuersten Hotels Der Welt

Marriott, Hilton, Intercontinental – diese Namen haben Sie sicher schon einmal gehört, wenn Sie im Internet unterwegs waren, um Ihren Urlaub oder Ihre Geschäftsreise zu organisieren. Doch jeder Mensch ist sich im klaren, dass diese Hotels unverschämt hohe Preise für ihre Zimmer verlangen. Natürlich, in Sachen Service stehen diese Häuser sicherlich keinem Hotel nach.

Aber Luxus, Geborgenheit und ein Wohlgefühl, wenn man nicht Zuhause ist, müssen keine Stange Geld pro Nacht kosten. Rund um den Globus, in jeder großen sowie kleineren Stadt gibt es Hotels, die denselben Komfort sowie Luxus bieten wie die Hotels, wie wir zuvor genannt haben. Und Sie müssen nicht extra tief in Ihr Portemonnaie greifen oder Ihre Kreditkarte belasten.

WERBUNG

Wir haben uns für diesen Artikel richtig hineingehangen und ordentlich recherchiert, wo es auf der Welt luxuriöse Hotels gibt, die nicht so viel kosten wie die großen Namen. Leider sind wir draufgekommen, dass auch individuelle Hotels oftmals genauso teuer sind wie Hotellerie-Ketten. Im Nachfolgenden finden Sie die Top 10 der teuersten Hotels der Welt sowie ihre Preise pro Nächtigung.

Hier Finden Sie Die 10 Teuersten Hotels Der Welt
Quelle: Welt der Wunder

Cotton House Hotel – Barcelona, Spanien

Der renommierte Designer Lázaro Rosa-Violán hat dieses neoklassische Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, in dem einst die Gilde der Baumwollhersteller untergebracht war, mit seiner theatralischen, barocken Magie versehen. 

Hier Finden Sie Die 10 Teuersten Hotels Der Welt
Quelle: Escapio

Kunstvoll abgesetzte, vom Boden bis zur Decke reichende Spiegel reflektieren riesige Baumwollkugeln und weiße Sofas, und eine majestätische, hängende Wendeltreppe aus den 1950er Jahren erhebt sich aus dem Vestibül. Innerhalb eines Jahres hat das Cotton House einen neuen Maßstab für Hoteldesign und makellosen Service gesetzt. 

Auch das Batuar-Restaurant enttäuscht nicht mit katalanisch inspirierten Gerichten, die mit kreativem Pep versehen sind und im Sommer auf einer Terrasse im Kolonialstil serviert werden. Im Obergeschoss bieten ein Tauchbecken und Liegestühle eine Oase, von der aus man die Umgebung bewundern kann. Die Zimmerpreise erstrecken sich von 200 bis 240 Euro, je nach dem, wieviele Betten Sie benötigen

Lime Wood – New Forest, Hampshire, Großbritannien

In diesem hinreißenden, luxuriösen Hotel in England dreht sich alles um die Liebe zum Detail. Die Eichenholz-Türen sind massiv und die Bodenbeleuchtung geht an, wenn Sie von Ihrem ruhig-opulenten Schlafzimmer ins Bad gehen. Zudem gibt es im stilisierten Wohnzimmer einen Billardtisch, und jeder Raum ist mit einem offenen Kamin ausgestattet.

Hier Finden Sie Die 10 Teuersten Hotels Der Welt
Quelle: Lime Wood Hotel

Im sybaritischen Herb House Spa können die Gäste von der massiven Sauna aus die Aussicht auf den Wald genießen und im Raw & Cured Café gesunde Rohkost essen. Lime Wood ist auch die Heimat von Hartnett Holder & Co, ein Partnerunternehmen der Starköchin Angela Hartnett und dem Leiter von Lime Wood, Luke Holder.

Ihre italienisch angehauchten Waldgerichte werden in einem farbenprächtigen, samtigen Speisesaal serviert, der glamourös und gleichzeitig entspannt wirkt. Zudem macht die Lage inmitten von 145 Quadratmeilen alter Heide- und Waldgebiete das Hotel zum Inbegriff von schickem ländlichen Luxus. Zimmer mit Doppelbetten gibt es bereits ab 360 Euro pro Nacht.

Ett Hem – Stockholm, Schweden

Es ist nicht einfach, einen makellosen Service zu bieten und gleichzeitig super bodenständig zu wirken, aber das Personal des 12-Zimmer-Hotels Ett Hem in Stockholms grünem Botschaftsviertel schafft diesen Spagat mit Bravour. Der Name des Hotels bedeutet auf Schwedisch „Zuhause“ – in diesem Fall sprechen wir jedoch von einem stilvollen Tempel der nordischen Gemütlichkeit. 

Hier Finden Sie Die 10 Teuersten Hotels Der Welt
Quelle: The Gloss Magazine

Das Hotel ist in einem Herrenhaus aus dem Jahr 1910 untergebracht, und das Design zeigt, wie es zu seiner Zeit ausgesehen haben könnte. Mit Kerzenlicht beleuchtete Salons mit Parkettböden, die mit modernen und alten skandinavischen Möbeln eingerichtet sind – einer davon mit einem Flügel, auf dem alle spielen können – und die in einen mit Büchern ausgekleideten Speisesaal führen. 

Auch das Essen ist außergewöhnlich; die Köche zaubern auf Wunsch lokale, saisonale Gerichte vor den Augen der Gäste am Küchentisch. Zudem gibt es einen hübschen Wintergarten, eine Terrasse sowie eine schwedische Sauna. Jedes Schlafzimmer ist dekadent & einzigartig gehalten und ist mit einem antiken, mit Porzellan gefliesten Holzofen ausgestattet. Doppelzimmer gibt es schon ab ca. 344 Euro.

Les Fermes de Marie – Megève, Rhône-Alpes, Frankreich

Als Jean-Louis und Jocelyne Sibuet in den Bergen oberhalb des stilvollen Megève spazieren gingen, waren sie vom rustikalen Charme der alten Holzchalets, die die Almen säumen, fasziniert. Einige Jahre später, im Jahr 1989, eröffnete das Duo ihr erstes Hotel in Megève, Les Fermes de Marie, das nur einen kurzen Spaziergang vom Zentrum von Megève entfernt ist und aus eben diesen Chalets besteht.

Hier Finden Sie Die 10 Teuersten Hotels Der Welt
Quelle: Les Fermes De Marie

Die neun Hütten, die an ein ländliches Dorf erinnern und durch gewundene Wanderwege und plätschernde Bäche miteinander verbunden sind, umfassen 70 gemütliche Zimmer und Suiten, drei Restaurants, einen Skishop und ein Spa-Center im rustikalen Kuhstall-Chic.

Im Whirlpool im Freien können die Gäste ihre skimüden Beine einweichen und dabei die Schneedecke betrachten, die sich über die breiten Holztraufen gelegt hat, die duftenden Tannenwedel und die ordentlich gestapelten Holzscheite, die für die zahllosen offenen Feuer geschnitten wurden, die die Restaurants, einladenden Hütten und freistehenden Chalets des Hotels wärmen. Ein Zimmer mit Doppelbett ist schon ab ca. 340 Euro zu haben.

Hotel du Cap-Eden-Roc – Cap d’Antibes, Côte d’Azur, Frankreich

Dieses große Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert, liegt am Cap d’Antibes an der berühmten azurblauen Küste Frankreichs. Das Hotel bietet 117 Zimmer, die mit prächtigen Louis XV- und XVI-Möbeln, vergoldeten Spiegeln und Kronleuchtern ausgestattet sind. Und das neu renovierte Eden-Roc Restaurant bietet Klassiker wie gebratenen Wolfsbarsch und Hummer mit Estragon an.

Hier Finden Sie Die 10 Teuersten Hotels Der Welt
Quelle: Galerie Magazine

Inmitten eines neun Hektar großen Landschaftsgartens gibt es fünf Sand-Tennisplätze, ein Sisley-Spa sowie einen Swimmingpool, der in den natürlichen Fels gehauen wurde und mit Meerwasser gefüllt ist. Ein Sprungbrett sowie ein Überwasser-Trapez lassen die Badegäste direkt ins Mittelmeer springen. Und für Gäste, die mit dem Boot anreisen, gibt es einen eigenen Steg.

Das Beste von allem sind die 33 Strandkabinen, in denen sich zahlreiche Promis aufhielten; Marc Chagall beispielsweise malte auf diesen Klippen, Roger Moore fuhr hier Wasserski und Johnny Weissmuller stieß seinen typischen Tarzan-Schrei aus, während er ins Meer tauchte. Ein Zimmer mit Doppelbett ist mit ca. 460 Euro pro Nacht schon etwas kostspieliger.

Four Seasons Hotel Gresham Palace – Budapest, Hungary

Wenn Service ein Markenzeichen eines großartigen Hotels ist, dann kann man sagen, dass das Gresham Palace dies eindeutig besitzt. Ein Gast, der seiner Freundin einen stilvollen Heiratsantrag machen wollte, bat darum, dass sie von einem als ungarischer Husar verkleideten Pagen geweckt werden sollte. Das Hotelpersonal macht gerne mit – und sie sagte ja.

Hier Finden Sie Die 10 Teuersten Hotels Der Welt
Quelle: iCastelli Luxury Hotels

Wenn Stil ein weiteres Kriterium ist, dann hat dieses prächtige Gebäude, das ursprünglich von der in Londoner Gresham Life Assurance Society geschaffen wurde und ein Treffpunkt für Budapests Wohlhabende und Künstler war, diesen in Hülle und Fülle. Eine 100-Millionen-Euro-Renovierung 2004 brachte das Hotel zurück in seine Fin-de-Siècle-Blütezeit, komplett mit Jugendstil-Verzierungen, Zsolnay-Kacheln, schmiedeeisernen Pfauentoren – und das alles mit einem Four-Seasons-Flair.

Wenn es um die Lage geht, verdient das Gresham Palace mit seiner Position an der Donau, direkt mit Blick auf die glitzernden Lichter der Kettenbrücke, ebenfalls 10 von 10 Punkten. Der Wow-Faktor beginnt in dem Moment, in dem die Gäste einen Fuß in die spektakuläre Lobby des Hotels setzen, erstreckt sich bis zur Kollázs Brasserie & Bar und setzt sich bis zum Weckruf am nächsten Morgen fort. Doppelzimmer gibt es schon ab ca. 270 Euro pro Nacht.

Ballyfin – County Laois, Irland

Als eines der üppigsten neoklassizistischen Häuser Irlands steht Ballyfin auf seinem eigenen, 614 Hektar großen Anwesen, das mit einem See, einer Wasserkaskade, einem viktorianischen Farnhaus, einem edwardianischen Steingarten sowie einem ummauerten Garten aufwartet – ganz zu schweigen vom Turm, von dessen Spitze aus man einen Panoramablick auf die Berge von Slieve Bloom hat.

Hier Finden Sie Die 10 Teuersten Hotels Der Welt
Quelle: Ballyfin

Ein ordentlich uniformiertes Personal erwartet jeden ankommenden Gast und gibt den Ton für einen Service an, der altmodisch und doch voller irischer Wärme ist. Die Empfangsräume sind mit prächtigen Antiquitäten und Gemälden gefüllt und es gibt einen klassisch gestalteten Innenpool sowie zwei Behandlungsräume.

Jedes Schlafzimmer ist im klassischen irischen Landhausstil gestaltet. Was das Essen angeht, so wird es der Umgebung gerecht, da vornehmlich lokale Spezialitäten aufgetischt werden. . Ein Zimmer mit Doppelbett können Sie bereits ab ca. 270 Euro die Nacht buchen.

The Gritti Palace – Venedig, Italien

Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, muss sich alles ändern.“ Diesen Satz sagt Tancredi in dem berühmten Roman „Il Gattopardo“ über die Dämmerung der Aristokratie. Es könnte das Motto der historischen venezianischen Grande Dame “The Gritti Palace” sein, deren jüngste 36,5 Millionen Pfund teure Komplett-Renovierung darauf abzielte, dass alles gleich bleibt – nur noch opulenter und stilvoller. 

Hier Finden Sie Die 10 Teuersten Hotels Der Welt
Quelle: Marriott Hotels

Ein Beispiel – jeder funkelnde tropfenförmige Anhänger eines jeden alten Kronleuchters wurde abgenommen, repariert oder ersetzt und von Murano-Handwerkern poliert. Am deutlichsten ist das Upgrade in den 82 Zimmern zu spüren, deren antikes Dekor und feine Rubelli-Seidenstoffe von Designer Chuck Chewning aufgefrischt wurden, ohne dabei an Romantik einzubüßen. 

Der sympathische Hotelbesitzer Paolo Lorenzoni ist einer der bekanntesten des Landes – stets zuvorkommend, immer präsent, schnell bei Problemen – und das Personal in seinen tadellosen Vintage-Klamotten ist ein Vorbild in einer Stadt, in der der Service nicht immer stimmt. Ein Frühstück am Wasser auf der Terrasse mit Blick auf den schimmernden Canal Grande ist eines der größten venezianischen Erlebnisse. Zimmer mit Doppelbetten gibt es schon ab ca. 350 Euro pro Nacht.

Belmond Castello di Casole – Casole d’Elsa in der Toskana, Italien

Der italienische Filmdirektor Luchino Visconti erkannte eine spektakuläre Kulisse, wenn er sie bloß sah. So war es auch in den 1960er Jahren, auf dem Höhepunkt seines filmischen Ruhms, als er dieses toskanische Landgut aus dem 10. Jhdt. als seinen Rückzugsort auswählte. Und er hatte Recht – diese 360-Grad-Perspektive über die Landschaft zwischen San Gimignano und Siena ist unvergleichlich. 

Hier Finden Sie Die 10 Teuersten Hotels Der Welt
Quelle: Visa Infinite Luxury Hotel Collection

Vor vier Jahren wurden das Schloss und die umliegenden Gebäude zu einem Hotel umgebaut, während die alten Bauernhäuser, die über die umliegenden Weinberge verstreut sind, als Luxusvillen restauriert wurden. Die Besitzer – Timbers Resorts – haben ganze Arbeit geleistet; die rund 50 Zimmer haben ihre ursprünglichen Balkendecken, Terrakotta-Böden und ihr freiliegendes Mauerwerk beibehalten, während antike Möbel mit üppigen italienischen Stoffen und erstklassigen Einrichtungen kombiniert wurden. 

Das Ristorante Tosca – das sich in den zentralen Innenhof erstreckt – trifft den richtigen Ton mit hervorragenden, regional inspirierten Gerichten, hausgemachter Pasta sowie Fleisch, Olivenöle und Weine aus regionaler Produktion. Ein luxuriöses Spa und ein großzügiger Pool runden das Angebot in diesem idyllischen, makellos geführten Hotel ab. Doppelzimmer gibt es ab 438 Euro pro Nacht.

La Bastide de Gordes – Gordes in der Provence, Frankreich

Die Provence ist seit langem der Schauplatz für die gut Betuchten und Geschmackvollen. Hier, zwischen engen Straßen und steilen Treppen leben französische Medienstars, diskrete Milliardäre und Besucher, für die die Provence ein 5-Sterne-Erlebnis sein soll. Und die Bastide ist ihr Ort. Die 18 Mio. Pfund teure Renovierung letztes Jahr verwandelte das feine Hotel in einen Weltspitzenreiter.

Hier Finden Sie Die 10 Teuersten Hotels Der Welt
Quelle: The Milliardaire

Ihre alten Fassaden entfalten sich den Abhang hinunter, wo einst die Festungsmauern waren, in einer Reihe von Steinterrassen mit grau-grüner Med-Vegetation, zwei Swimmingpools und sonnigen Verstecken.  Der Blick auf die Luberon-Hügel fasziniert. Im Inneren erinnern 40 Zimmer und Suiten an die prächtige Seite des 18. Jahrhunderts. Herrschaftliche Salons strahlen altehwürdige Eleganz aus.

Das junge Personal, ebenfalls gekleidet wie für ein Fest um 1912, hat den Schwung und das Lächeln einer US-Musikkomödie. Und unten befindet sich das Sisley-Spa. Die gehobene Küche liegt in den Händen des ehemaligen Michelin-Kochs Pierre Gagnaire. Der Preis für ein Doppelzimmer liegt hier kostengünstig bei etwa 160 Euro pro Nacht.

Fazit

Vielleicht denken Sie, dass die Hotels in unserer Liste vielleicht nicht DIE teuersten Etablissements der Welt sind. Das stimmt – es gibt einige, die reichlich teurer sind und eher den “Oberen 10.000” vorbehalten sind. Dennoch strahlen diese Hotels Exklusivität, Charme und Raffinesse aus und bieten allerhand zu sehen, zu entdecken und zu erleben.

Wenn Sie also gerne reisen und dafür das nötige Kleingeld besitzen, dann dürfte Ihr Aufenthalt in einem dieser Häuser ein unvergessliches Erlebnis für Sie und Ihre Liebsten werden.

WERBUNG